Zulassungsausschuss

Lesedauer: ca. 1 min

Wie der Name des Gremiums bereits vermuten lässt ist der so genannte Zulassungsausschuss ein Ausschuss, der die Unterlagen und Zulassungsanträge der Unternehmen bearbeitet, die an der Börse entweder bereits emittieren oder aber künftig emittieren wollen. Diese Unterlagen werden in der Regel durch die vertretenen und vertretenden Banken eingereicht, so dass diese in direktem Kontakt mit dem Ausschuss stehen und ein Bindeglied zwischen den emittierenden Unternehmen und dem Zulassungsausschuss darstellen. Ein Anleger, vor allem aber ein privater Kleinanleger, hat mit diesem Ausschuss dagegen in der Regel nichts zu tun.


Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.