ZKMA

Lesedauer: ca. 1 min

Die Abkürzung ZKMA steht für den Begriff Zentraler Kapitalmarkausschuss. Bie diesem Ausschuss handelt es sich um ein Gremium, welches aus Vetretern der bedeutendsten Emissionsbanken besteht und bereits im Jahre 1957 gegründet wurde. Weiterhin stellen sowohl die Deutsche Bundesbank als auch die Bundesregierung Mitglieder in diesen Ausschuss. Aufgabe des Gremiums ist es, Empfehlungen in Hinblick auf eine Emissionsplanung der so genannten Öffentlichen Hand zu geben. Aber auch für den privaten Sektor werden Empfehlungen ausgesprochen, wobei es sich aber nur um Empfehlungen handelt, die natürlich keinen Verbindlichkeits- oder gar Zwangcharakter haben.


Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.