Xiaomi-Aktie: Kommt nun der nächste Knaller?

11346

Mit dem Mi 11 hat Xiaomi wenige Tage vor dem Jahresende noch einmal einen echten Hammer auf die Märkte losgelassen. Das neue Smartphone des chinesischen Tech-Konzerns trägt zu Recht den Titel „Flaggschiff“ und ist rein technisch ein echter Leckerbissen.

Aus den Socken haute der Smartphone-Hersteller sowohl Anleger als auch Nutzer mit dem Preis. In China ist das High-End-Gerät bereits umgerechnet ab etwa 500 Euro erhältlich und damit zum Teil doppelt so günstig wie so manches anderes Gerät. In der Gerüchteküche gibt es nun Berichte darüber, dass Xiaomi mit einem weiteren Handy in die Offensive gehen könnte.

Das könnte für Wirbel sorgen

In einem vietnamesischen YouTube-Kanal sind angebliche Leaks zu einem Xiaomi Mi 11 Lite aufgetaucht. Wie der Name bereits verrät, soll es sich dabei um eine etwas abgespeckte Variante des Mi 11 handeln. Es soll mit weniger Arbeitsspeicher und einem langsameren Prozessor daherkommen, allerdings dennoch über eine Triple-Kamera mit 64 Megapixeln und ein 120-Hz-Display verfügen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Glaubt man den Behauptungen der Leaker, so wird das Mi 11 Lite bereits ab umgerechnet rund 280 Euro erhältlich sein und damit bisher ungeahnte Qualitäten in die Mittelklasse befördern. Bisher gibt es allerdings von Xiaomi noch keinerlei Bestätigung zu den Spekulationen.

Es geht abwärts für die Xiaomi-Aktie

Angesichts der Tatsache, dass in der Vergangenheit die meisten (wenn nicht alle) Smartphones von Xiaomi vor der offiziellen Ankündigung im Netz geleakt wurden, dürfte an den Gerüchten zumindest etwas dran sein. Anleger können deshalb darauf hoffen, dass bald schon der nächste Knaller gezündet wird.

Aktuell hilft das der Xiaomi-Aktie allerdings nicht weiter. Im Handel am Donnerstag wurde das Papier von Gewinnmitnahmen beherrscht. Die beförderten die Kurse um rund 6,2 Prozent in die Tiefe. Mit 3,41 Euro notierten die Anteile zu Handelsschluss noch auf einem recht hohen Niveau. Fraglich ist aber, wie weit die Korrektur sich noch fortsetzen wird.

Sollten Xiaomi Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
Auf die Füsse treten. Trump hat da alles richtig gemacht. Wenn auch etwas stoffelig. Trump hat qu
0 Beiträge
Xiaomi ist an der Börse in Hongkong notiert. Insofern sollte der Handel mit der Aktie grundsätzlich
0 Beiträge
an der Macht ist, wird es da sicher zu was anderem kommen...denke nicht, dass es so weiterläuft er i
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)