Xiaomi-Aktie: Das war nicht zu vermeiden!

28364

Nachdem Xiaomi mit seinem neuen Smartphone-Flaggschiff Mi 11 zuletzt mehrere Rekorde brechen konnte, ging es mit dem Aktienkurs des chinesischen Tech-Konzerns durch die Decke. Im Hoch konnte das Papier sich bis auf 3,85 Euro steigern und sich innerhalb von nur vier Wochen um etwa 40 Prozent verbessern.

Viele dürften schon darauf gehofft haben, den Titel bald oberhalb von 4 Euro zu sehen. Das ist auch immer noch absolut im Bereich des Möglichen, allerdings werden die Anleger dafür wohl noch etwas Geduld aufbringen müssen. Am Mittwoch erhielt die Kursrallye zunächst einen kleinen Dämpfer.

Jetzt werden Gewinne mitgenommen

Um etwas mehr als vier Prozent ging es mit der Xiaomi-Aktie im gestrigen Handel abwärts, was den Kurs per Handelsschluss auf „nur“ noch 3,64 Euro beförderte. Träumereien von neuerlichen Rekordmarken an der Börse werden dadurch für den Moment enttäuscht. Noch gibt es aber keinen Grund zur Panik.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Verantwortlich für die Kursverluste sind einzig und allein Gewinnmitnahmen, mit denen ohnehin zu rechnen war. Wichtig wird jetzt sein, ob diese sich auch in den kommenden Tagen noch fortsetzen werden. Solange die Xiaomi-Aktie sich nördlich von 3,50 Euro stabilisieren kann, bleibt der steile Aufwärtstrend intakt.

Das wird wichtig für die Xiaomi-Aktie

Genügend Potenzial ist an und für sich noch vorhanden. Das Mi 11 ist bisher nur in China offiziell gestartet. Sollte das Gerät bei der Markteinführung im Westen ähnliche Verkaufszahlen wie im Reich der Mitte aufweisen, könnte uns der nächste spontane Kurssprung bevorstehen. Vielleicht geht es dann auch endlich in Regionen jenseits der 4-Euro-Marke.

Noch ist allerdings nicht bekannt, wann das Smartphone seinen Weg in hiesige Gefilde finden wird. Auch über einen möglichen Preis gibt es nur Spekulationen. Es bleibt also spannend bei der Xiaomi-Aktie. Langfristig sind Kursgewinne hier nicht garantiert, mit Blick auf die weiteren Aussichten aber zumindest einigermaßen wahrscheinlich.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xiaomi-Analyse vom 19.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
0 Beiträge
diese verdammte Leitung sowas von bauen, wenn ich was zu sagen hätte :D
0 Beiträge
Was heißt Kuschen? Ist dir vielleicht der Dollar nicht mehr gut genug als Weltwährung und willst die
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)