Schlusskurs vom 19.07.18:    11,79EUR  -0,25%  -0,03€

Wochenprognose General Electric-Aktie: Das wird kein „kleiner“ Ausbruch…

0
1219

Liebe Leser,

General Electric hat eine starke Woche hinter sich. 3 % Plus sind noch kein Qualitätsnachweis, den alle Aktien so für sich in Anspruch nehmen würden. GE allerdings befand sich derart massiv in einem Abwärtstrend, dass diese Bewegung nun ein klares Signal ist. Zudem gibt es auch aus Sicht der Charttechnik sehr gute Zeichen. Im Einzelnen: Die Aktie ist ohne Zweifel in einem charttechnischen Abwärtstrend. Nun ist indes der Boden offenbar gefunden. Zuletzt ging es oberhalb von 10 Euro sogar noch einmal nach oben. Jetzt kann es interessant werden. Es sieht nicht so aus, als käme es zu einer Kursexplosion nach oben. Dabei reicht es indes, wenn die Kurse wie zuletzt klettern. Dann sind aus charttechnischer Sicht zunächst gut 12 Euro und dann auch 13 Euro möglich.

Wirtschaftliche Impulse gab es zumindest in Deutschland dafür noch nicht. Einerlei, auch die Bankanalysten in Deutschland sind noch zurückhaltend. Dennoch mehren sich die guten Zeichen.

Technische Analyse

Aus Sicht der technischen Analysten hat die Aktie den Aufwärtstrend noch lange nicht erreicht. Nur nähert sich der GD200 als entscheidender Trendindikator wieder. Bei 16,83 Euro verläuft der GD200, den es nun zu toppen gilt. Die Aktie könnte aber zumindest jetzt auch den GD38 bei 11,33 Euro angehen sowie den GD50 bei 11,53 Euro. Diese Ziele gelten als lohnenswert, weil es dann deutlicher aufwärts gehen könnte.

Insofern ist das Verkaufssignal vorhanden – aber beobachten Sie hier weiter!

Ein Beitrag von Frank Holbaum