Wochenanalyse: Wirecard Aktie – Kaufen, verkaufen oder halten?

699
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Für die Aktie Wirecard stehen per 09.07.2018, 22:17 Uhr 146,25 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Wirecard zählt zum Segment „Datenverarbeitung und ausgelagerte Dienstleistungen“.

Unser Analystenteam hat Wirecard auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 8 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Wirecard erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 148,8 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Specialty Finance“-Branche sind im Durchschnitt um 19,49 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +129,31 Prozent im Branchenvergleich für Wirecard bedeutet. Der „Financials“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 13,94 Prozent im letzten Jahr. Wirecard lag 134,86 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

2. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Wirecard im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Wirecard. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Sell“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Sell“.

3. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 19 Analystenbewertungen für die Wirecard-Aktie abgegeben. Davon waren 11 Bewertungen „Buy“, 8 „Hold“ und 0 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Buy“-Rating für die Wirecard-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Wirecard vor. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 108,75 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Abwärtspotential von -24,37 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (143,8 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Sell“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Wirecard somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

4. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der Wirecard liegt bei 19,12, womit die Situation als überverkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Buy“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Wirecard bewegt sich bei 45,27. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Buy“.

5. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Wirecard haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung war eher gut, es ließ sich eine positive Änderung identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Buy“.

6. Dividende: Wirecard schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Specialty Finance auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 0,13 % und somit 1,28 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 1,41 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung „Sell“.

7. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Wirecard liegt bei einem Wert von 60,9. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Specialty Finance“ (KGV von 60,54) auf ähnlichem Niveau wie der Durschschnitt (ca. -1 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Wirecard damit weder unterbewertet noch überbewertet und erhält folglich eine „Hold“-Bewertung auf dieser Stufe.

8. Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Wirecard beläuft sich mittlerweile auf 103,65 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 143,8 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +38,74 Prozent und führt zur Bewertung „Buy“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 134,18 EUR. Somit ist die Aktie mit +7,17 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Buy“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Buy“.

Damit erhält die Wirecard-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard:


Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...

Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...
Text vorlesen


Videos