Wochenanalyse: Telefonica Deutschland Holding Aktie – Ist dies wirklich Ihr Geld wert?

1047

Für die Aktie Telefonica stehen per 25.09.2020, 01:06 Uhr 2.288 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Telefonica zählt zum Segment “Integrierte Telekommunikationsdienste”.

Telefonica haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 6 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als “Buy”, “Hold” oder “Sell”. Diese 6 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Telekommunikationsdienste”) liegt Telefonica mit einer Rendite von -0,19 Prozent mehr als 3 Prozent darüber. Die “Diversifizierte Telekommunikationsdienste”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -10,97 Prozent. Auch hier liegt Telefonica mit 10,78 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Buy”-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Telefonica?

2. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Telefonica-Aktie beträgt dieser aktuell 2,52 EUR. Der letzte Schlusskurs (2.288 EUR) liegt damit deutlich darunter (-9,21 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Telefonica somit eine “Sell”-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (2,38 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-3,87 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Telefonica-Aktie, und zwar ein “Hold”-Rating. In Summe wird Telefonica auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem “Hold”-Rating versehen.

3. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An sechs Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen Tagen unterhielten sich die Anleger jedoch verstärkt über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Telefonica. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem “Hold”. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 6 “Sell”-Signale (bei 0 “Buy”-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer “Sell” Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine “Hold”-Einschätzung.

4. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Telefonica in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine “Hold”-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Telefonica wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem “Hold”-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein “Hold”-Rating.

Gratis PDF-Report zu Telefonica sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell “überkauft” oder “überverkauft” ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Telefonica. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 77 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Telefonica momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als “Sell” eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Entgegen dem RSI7 ist Telefonica hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit “Hold” eingestuft. Telefonica wird damit unterm Strich mit “Sell” für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

6. Dividende: Telefonica hat mit einer Dividendenrendite von 7,3 Prozent momentan einen höheren Wert als der Branchendurchschnitt (4.45%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der “Diversifizierte Telekommunikationsdienste”-Branche beträgt +2,85. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Telefonica-Aktie in dieser Kategorie eine “Buy”-Bewertung.

Damit erhält die Telefonica-Aktie (insgesamt über alle 6 bewerteten Faktoren betrachtet) ein “Hold”-Rating.

Sollten Telefonica Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Telefonica jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Telefonica Aktie.



Telefonica Forum

0 Beiträge
Also die 17 Cent sollen im kommenden Jahr und vermutlich die Jahre darauf wieder "save" sein? Da
0 Beiträge
... sichere Dividendenbank und kein Zockerpapier. Freu mich jedes Jahr auf eine Verzinsung meiner
0 Beiträge
Das Forum ist so tot wie der Aktienkursverlauf...
510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Telefonica per E-Mail