13,08€ 0% 0€ 01:00


Wochenanalyse: Südzucker Aktie

696
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Suedzucker, ein Unternehmen aus dem Markt „Verpackte Lebensmittel und Fleisch“, notiert aktuell (Stand 21:55 Uhr) mit 15,21 EUR deutlich im Plus (+1.57 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Suedzucker auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Suedzucker erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -19,93 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Consumer Products“-Branche sind im Durchschnitt um 5,21 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -25,13 Prozent im Branchenvergleich für Suedzucker bedeutet. Der „Consumer Staples“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 4,39 Prozent im letzten Jahr. Suedzucker lag 24,32 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Suedzucker-Aktie hat einen Wert von 50,59. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine „Hold“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (36,98). Wie auch beim RSI7 ist Suedzucker auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 36,98). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Hold“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Hold“-Rating für Suedzucker.

3. Anleger: Die Diskussionen rund um Suedzucker auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Im Gegensatz dazu wurden zuletzt überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Hold“ einzustufen. Schließlich lassen sich im zurückliegenden Zeitraum auf dieser Ebene auch fünf Handelssignale ermitteln. Das Bild ergibt 5 Buy- und 0 Sell-Signal. Damit ergibt diese Betrachtung eine Einstufung als Buy-Unternehmen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Suedzucker sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Buy“ angemessen bewertet.

4. Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Suedzucker beläuft sich mittlerweile auf 16,14 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 14,97 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -7,25 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 14,23 EUR. Somit ist die Aktie mit +5,2 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Buy“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Hold“.

5. Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 15,4 ist die Aktie von Suedzucker auf Basis der heutigen Notierungen 41 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Consumer Products“ (25,96) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

6. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Suedzucker haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine positive Veränderung. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Buy“.

7. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Suedzucker 2 mal die Einschätzung buy, 6 mal die Einschätzung Hold sowie 4 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Hold“. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 0 Buy, 4 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Hold“. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 14,97 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 8,22 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 16,2 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als „Buy“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Hold“.

8. Dividende: Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Suedzucker liegt mit einer Dividendenrendite von 2,91 Prozent aktuell nur leicht über dem Branchendurchschnitt. Die „Consumer Products“-Branche hat einen Wert von 2,06, wodurch sich eine Differenz von +0,84 Prozent zur Suedzucker-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine „Hold“-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

Damit erhält die Suedzucker-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Aktuelle Video-Analyse von Südzucker:


Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos