Schlusskurs vom 26.05.18:    0,10EUR  -0,96%  -0,00€

Wochenanalyse Steinhoff Aktie: Jetzt ist der Damm gebrochen!

0
2020

Steinhoff hat eine lebendige Woche hinter sich. Dabei allerdings ist der Wert in der vergangenen Woche auf den tiefsten Punkt aller Zeiten gerutscht und signalisiert damit den eindeutigen Trend: Es geht nach unten, meinen Chartanalysten. Jetzt sind Kurse von zunächst 0,10 Euro und dann darunter aus charttechnischer Sicht die wahrscheinlichste Variante. Dabei wären dann sogar Kursverluste möglich, die weit über 15 % hinausgehen – in der kommenden Woche.

Es gibt auch keine wirtschaftlichen Nachrichten, die jetzt noch Hoffnung vermitteln könnten. Vielmehr scheint es aktuell weitere Ungereimtheiten zu geben, bei denen das Unternehmen noch einmal Korrekturen in der Bilanz vornehmen müsste. Bankanalysten sind der Meinung, die Aktie sei ein Verkauf. Das ist ein absolutes Verkaufssignal.

Technische Analysten

Geht es nach der Expertise der technischen Analysten, ändern sich an diesem Befund nichts. Die Aktie notiert weit unter dem jeweiligen gleitenden Durchschnittskurs, etwa aus den vergangenen 200 Tagen. Aus dieser Konstellation lesen technische Analysten einen sehr klaren Abwärtstrend, der ebenfalls für einen massiven Kursrutsch nach unten spricht. Ein überdeutliches Verkaufssignal auch für die kommende Woche, so die Meinung der Experten!

Ein Beitrag von Frank Holbaum

Text vorlesen

Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...

Wenn Staaten unverschämt werden, drohen leicht Vermögensverluste bis zu 65 Prozent

Wenn anlagewütige Investoren in die Immobilien drängen als sei dies der einzige Weg zu Kapitalerhalt...


Videos