Schlusskurs vom 15.08.18:    0,13EUR  -2,07%  -0,00€

Wochenanalyse Steinhoff Aktie: Das nächste Drama steht an

3610
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
NEU - Artikel bewerten:

Steinhoff hat eine lebendige Woche hinter sich. Wenn es nach der Meinung und Analyse von Chartanalysten geht, dann ist die Aktie trotz einer massiven Erholung in den vergangenen Wochen noch immer in einer sehr schwierigen Ausgangssituation. Der Wert wird demnach wahrscheinlich eher – stark – fallen. Die Situation im Einzelnen: Der Wert hat in der vergangenen Woche folgende Kursentwicklung genommen: + 6 %, – 2,2 %, – 3,8 %, – 4 % und +2,3 %. Daran wird bereits ersichtlich, wie stark schwankend die Entwicklung derzeit verläuft. Zudem ist das Gesamtergebnis in den beiden vergangenen Wochen mit immer noch -21 % relativ schlecht. In einem Monat hingegen wurden immerhin +38 % aufgesattelt. Insofern ist die Situation unverändert nach unten gerichtet. Bis zum Allzeittief von 0,07 Euro vom 29. Juni 2018 hat der Wert zwar noch Platz, dies jedoch ist nur ein relativer Ausblick. Absolut betrachtet kann es schnell nach oben gehen.

Technische Analysten

Technische Analysten sehen den Wert derzeit in einem Abwärtstrend. Der GD200 verläuft in Höhe von 0,81 Euro und ist noch relativ weit entfernt, auch wenn die 200-Tage-Linie unverändert fällt. Dies wiederum gilt als relativ gutes Zeichen, so die Meinung der


Die Schere zwischen Arm und Reich ist viel zu groß

„Der Teufel scheißt immer auf den gleichen Haufen“, weiß der Volksmund. „Wer hat, dem wird...

Der Ertrag beim Gold heißt Sicherheit

Investitionen werden um der Erträge willen getätigt. Man kauft eine Anleihe, weil man die Zinsen...

Ohne Vertrauen kann das Papiergeld nicht überleben

Von Voltaire stammt der Ausspruch, dass Papiergeld immer zu seinem inneren Wert zurückkehre und der...
Text vorlesen

Videos