Suche

Wochenanalyse SAP: Wann fällt die magische Grenze?

900
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

SAP konnte zuletzt wieder etwas aufsatteln. Kleinere Gewinne dürften dafür sorgen, dass der Wert sich bald Richtung einer magischen Grenze nach oben verschiebt, so die Meinung von charttechnischen Analysten mit Blick auf die jüngste Entwicklung. Dabei dürften Kursgewinne von mehr als 15 % möglich sein, so die Auffassung. Im Einzelnen: Die Aktie ging bei 97,35 Euro nur knapp unterhalb der bedeutenden 100 Euro aus dem Handel. Dabei hat SAP fast 2 % binnen einer Woche aufgesattelt. Die Werte sind innerhalb von zwei Wochen sogar um 4 % nach oben gegangen. Langfristig herrscht ohnehin ein charttechnischer Aufwärtstrend vor. Kurzfristig hat sich die Situation nun gleichfalls verbessert. 100 Euro waren noch nie überschritten worden, sodass es nun spannend wird, heißt es.

Bei 99,91 Euro liegt das bisherige Allzeithoch vom 1. November 2017. Bis dahin fehlen noch nicht einmal mehr 3 %, die schnell zu erobern wären, so die Meinung. Gelingt dies, dann dürfte auch die Hürde von 100 Euro zu knacken sein. Bei einer erfolgreichen Eroberung wiederum ist der Weg nach oben frei. Denn Barrieren sind dann nicht sichtbar, die Eroberung einer magischen Grenze ist indes in der Regel ein Aufwärtsimpuls für Aktien.SAP konnte allerdings keine bedeutenden wirtschaftlichen Nachrichten mehr an den Markt bringen. Dennoch sind derzeit 70 % aller Bankanalysten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. 30 % wollen halten, während niemand den Wert verkauft. Insofern ist die Stimmung relativ gut.

Technische Analysten: Klarer Kauf

Technische Analysten verorten die Aktie von SAP im Aufwärtstrend. Der Wert hat den GD200 um inzwischen 5 % distanziert. Die Kurse würden erst bei 92,84 Euro wieder in den Abwärtstrend übergehen. Allerdings wurde genau dies in den jüngsten Handelssitzungen erfolgreich und trendverstärkend verhindert. Insofern liegt ein Kaufsignal für SAP vor!

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SAP?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SAP Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

..braucht man für den Turnaround in Sachen Marge sicher noch. Vielleicht auch noch etwas länger als
3. Quartals werden es zeigen, wo es hin geht........also rubig abwarten und etwas GEduld mitbringen.
807 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu SAP per E-Mail

Mehr Inhalte zur SAP Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur SAP Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • SAP Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der SAP Aktie:

>>Hier gehts zur SAP Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von SAP

Performance SAP SE

1W1M3MYTD1Y3Y
107,88 EUR106,86 EUR118,72 EUR87,01 EUR101,64 EUR79,77 EUR
+1,22 EUR+2,24 EUR-9,62 EUR+22,09 EUR+7,46 EUR+29,33 EUR




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)