Suche

Wochenanalyse: ProSiebenSat.1 Media Aktie – Was für eine Entwicklung!

573
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

ProSiebenSat1 weist am 16.08.2019, 04:44 Uhr einen Kurs von 10.76 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter „Telekommunikationsdienste“ geführt.

Wie ProSiebenSat1 derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis „Buy“, „Hold“ oder „Sell“ führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der ProSiebenSat1 von 10,92 EUR ist mit -27,59 Prozent Entfernung vom GD200 (15,08 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein „Sell“-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 13,15 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein „Sell“-Signal vorliegt, da der Abstand -16,96 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der ProSiebenSat1-Aktie als „Sell“ bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

2. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 5,37. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von ProSiebenSat1 zahlt die Börse 5,37 Euro. Dies sind 84 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 34,12. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber ProSiebenSat1. Es gab insgesamt zehn positive und zwei negative Tage. An zwei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält ProSiebenSat1 daher eine „Buy“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Sell“-Richtung zeigte. Die Häufung der Verkaufsignale führt auch zu einer „Sell“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält ProSiebenSat1 von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Hold“-Rating.

4. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Telekommunikationsdienste“) liegt ProSiebenSat1 mit einer Rendite von -45,05 Prozent mehr als 41 Prozent darunter. Die „“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -0,57 Prozent. Auch hier liegt ProSiebenSat1 mit 44,48 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

5. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 10,38 Prozent liegt ProSiebenSat1 7,6 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche „“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 2,78. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein lukratives Investment und erhält von der Redaktion eine „Buy“-Bewertung.

6. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 20 Analystenbewertungen für die ProSiebenSat1-Aktie abgegeben. Davon waren 7 Bewertungen „Buy“, 11 „Hold“ und 2 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die ProSiebenSat1-Aktie. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 3 Buy, 5 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Hold“. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 18,72 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 71,44 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (10,92 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Buy“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält ProSiebenSat1 somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

7. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die ProSiebenSat1-Aktie hat einen Wert von 83,46. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überkauft und erhält eine „Sell“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (78,92). Auch hier ist ProSiebenSat1 überkauft (Wert: 78,92), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Sell“-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Sell“-Rating für ProSiebenSat1.

8. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über ProSiebenSat1 in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Sell“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über ProSiebenSat1 wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem „Sell“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Sell“-Rating.

Damit erhält die ProSiebenSat1-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ProSiebenSat.1 Media ?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ProSiebenSat.1 Media Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Exxprofi  Luxer 01:35
Ich denke, die dpa-Meldung ist wahrscheinlicher: Kretinsky-Firma CMI steigt bei ProSieben ein
0 Beiträge
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-10/47946299-metro-grossaktionaer-tkac-steigt-bei-p
0 Beiträge
LUXER  @ Exxprofi Gestern
Der tschechische Investor Daniel Kretinsky ist doch auch bei Ceconomy groß drin und hatte für die Me
521 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ProSiebenSat.1 Media per E-Mail

Mehr Inhalte zur ProSiebenSat.1 Media Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur ProSiebenSat.1 Media Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • ProSiebenSat.1 Media Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der ProSiebenSat.1 Media Aktie:

>>Hier gehts zur ProSiebenSat.1 Media Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von ProSiebenSat.1 Media

Performance ProSiebenSat.1 M

1W1M3MYTD1Y3Y
12,49 EUR13,83 EUR12,21 EUR12,72 EUR12,72 EUR12,72 EUR
+0,46 EUR-0,88 EUR+0,74 EUR+0,23 EUR+0,23 EUR+0,23 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)