Schlusskurs vom 23.06.18:    9,51EUR  -2,32%  -0,23€

Wochenanalyse Nordex: Achtung – Jetzt wird es ganz brisant!

0
314

Liebe Leser,

Nordex begeistert und ernüchtert Investoren und Analysten immer wieder. Die Aktie hat in einer Woche eine Berg- und Talfahrt hinter sich. Investoren wie Analysten sind der Auffassung, jetzt müsse und könne eine schnelle Entscheidung her – 20 % Plus oder Minus sind rasch drin. Denn: Die Gruppe konnte in der vergangenen Woche unter dem Strich ein kleines Kursminus nicht vermeiden. Dennoch war es zwischenzeitlich um 6 % abwärts gegangen, dann wieder einige Tage bergauf Richtung 10,30 und dann wieder deutlich bergab. Die Aktie ist in einem charttechnischen Aufwärtstrend, der Erholungsmodus nach einem langfristigen Abwärtstrend scheint aber noch nicht besonders ausgeprägt zu sein. Die Aktie müsste wirtschaftliche Impulse erhalten.

Diese aber bleiben weitgehend aus, nachdem Ende Januar gemeldet wurde, die Anleihe im Volumen von mehr als 275 Millionen Euro sei erfolgreich platziert worden. Es kommt zu wenig nach, heißt es. Insofern sind auch nur 15 % aller Bankanalysten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. 25 % wollen halten und gleich 60 % verkaufen die Aktie.

Charttechnisch wäre es nun wichtig, die 10-Euro-Marke schnell wieder zu erobern, wie dies in der vergangenen Woche bereits gelungen war. Dann könne die Aktie auch auf 11,81 Euro klettern. Dies ist das 6-Monats-Hoch vom 22. August 2017.

Technische Analyse: Vorsicht

Vorsicht, mahnen allerdings die technischen Analysten. Der Wert hat den GD200 noch nicht wieder erreicht. Dieser verläuft in Höhe von 10,52 Euro und ist ebenso wie der GD20 eine gewisse Wegstrecke entfernt. Insofern liegt ein Verkaufssignal vor! Es gibt stärkere Titel.

Ein Beitrag von Frank Holbaum


Steinhoff: Die Entscheidung?

Zu Steinhoff gibt es ja eine regelrechte Nachrichten-Flut. Da gilt es, in dieser Informations-Flut die...

Rezension: „Alles, was Sie über Warren Buffett wissen müssen“

Die Reihe „Alles, was Sie über XY wissen müssen“ (Finanzbuchverlag) finde ich recht passend, wenn...

Das unheimliche 3. Quartal 2018 klopft an unsere Türen

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Wir schrieben das Jahr 2012, als Analysten von Goldman Sachs...


Videos