Suche

Wirecard: Wieder unter Beschuss

200
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nachdem die Wirecard-Aktie am 4. September bei 199,00 Euro ein neues Allzeithoch ausgebildet hatte, ging der Wert in eine Konsolidierung über und fiel bis zum 20. November auf 144,40 Euro zurück. Nach einer mehrwöchigen Seitwärtsphase startete im Januar eine Erholung, die den Kurs bis zum 25. Januar wieder auf 170,70 Euro ansteigen ließ.

Nach diesem Zwischenhoch geriet die Aktie jedoch mächtig unter Druck. Nach einem ersten Tief vom 30. Januar bei 99,86 Euro und einer anschließenden Erholung bis auf 133,30 Euro folgte am 8. Februar ein zweiter Absturz bis auf 86,00 Euro. Von hier aus erholte sich die Aktie in der zweiten Februarhälfte wieder und konnte in der Spitze bis auf 136,50 Euro ansteigen. In den letzten Tagen kam der Wert nach neuerlichen negativen Pressemeldungen aber wieder stark unter Druck und fiel unter die 50-Tagelinie auf 103,15 Euro zurück.

Die seitdem angelaufene Erholung verläuft bislang ausgesprochen schwach. Es ist den Käufern noch nicht gelungen, die am 15. März gerissene Kurslücke zwischen 113,80 und 109,75 Euro zu schließen, auch wenn im Vormittagshandel ein entsprechender Versuch zu beobachten war. Stand jetzt (16.00 Uhr) ist das Unterfangen jedoch gescheitert. Und auch die 50-Tageline bei 123,69 Euro ist immer noch weit entfernt. Solange die Kurslücke nicht geschlossen und der EMA50 nicht erreicht und überschritten werden kann, bleibt die Aktie absturzgefährdet.

Ein Rücklauf auf die runde 100,00-Euro-Marke kann in den nächsten Tagen deshalb nicht überraschen. Wird diese psychologische Hürde unterschritten, dürfte auch das Tief vom 8. Februar bei 86,00 Euro noch einmal angelaufen werden.

0/5 (0 Reviews)

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Ich besitze 800 Widi-Aktien. Leider ist die Börse momentan unberechenbar geworden. Dennoch muss jed
@ Isenbrink: Zu deiner Anmerkung oben: "Das Problem verstehe ich nicht. Vergleichen wir die
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
138,65 EUR152,60 EUR155,50 EUR111,70 EUR111,70 EUR111,70 EUR
+4,85 EUR-9,10 EUR-12,00 EUR+31,80 EUR+31,80 EUR+31,80 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)