Suche

Wirecard: Spielverderber!

 
6692
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wirecard hatte am Mittwoch starke Zahlen zum ersten Quartal 2019 vorgelegt. Demnach steigerte sich der Konzernumsatz im Jahresvergleich um 34,8 Prozent auf 566,7 Millionen Euro. Das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich um rund 50,0 Prozent auf 106,3 Millionen Euro. An der Börse kam all das gut an, dioe Wirecard-Aktie ging mit einem Plus von fast fünf Prozent bei genau 140 Euro aus dem Xetra-Handel. Auch die Analysten zeigten sich mehrheitlich beeindruckt und bestätigten ihre Kaufempfehlung. Doch es gab auch einen Spielverderber.

Einsames Urteil am Mittwoch

Nachdem Baader Bank, UBS und Goldman Sachs allesamt ihre Zuversicht zum Ausdruck gebracht hatten, war es erneut Analyst Markus Friebel vom Analysehaus Independent Research, der zum Verkauf der Wirecard-Aktie riet und auch am  Kursziel von 115 Euro nicht rüttelte. „Kapriolen um Buchungsfehler“ des Zahlungsabwicklers hätten im Quartalsbericht keine Spuren hinterlassen, schrieb er laut Medienberichten in seiner Studie. Längerfristig, so Friebels ebenso harsches wie am Mittwoch einsames Urteil, werde das Unternehmen das hohe Umsatz- und Ergebniswachstum nicht halten können.

Die anderen sehen Aufwärtspotenzial

Zu diesem Zeitpunkt hatten insgesamt sechs andere institutionelle Analysten längst ihre Empfehlung zum Kauf bestätigt. So glaubt Goldman Sachs genauso an ein Kursziel von 230 Euro wie die Baader Bank. Im bereits jetzt nach oben geschraubten Jahresziel sehe man ein „Zeichen der Zuversicht in die Geschäftsdynamik“. Wirecard könne aus eigener Kraft robust wachsen, das Aufwärtspotenzial für die Aktien sei erheblich. Mit dieser Einschätzung befindet sich die Baader Bank in guter Gesellschaft: Von 20 Analysten empfehlen derzeit 16 zum Kauf der Wirecard-Aktie, lediglich zwei raten zum Halten. Neben Independent Research empfiehlt aktuell nur Merrill Lynch zum Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel aller 20 Analysen liegt im Moment bei gut 200 Euro.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Towly  Quelle 17:55
https://www.linkedin.com/pulse/why-we-need-more-optimism-europe-markus-braun
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
146,30 EUR155,00 EUR120,10 EUR134,95 EUR155,20 EUR39,60 EUR
+0,65 EUR-8,05 EUR+26,85 EUR+12,00 EUR-8,25 EUR+107,36 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)