Wirecard: So schlecht steht es um die Aktie!

1102
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Welche Chancen bietet die Dividende?

Wirecard schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche IT-Dienstleistungen auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 0,19 % und somit 1,23 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 1,43 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung „Sell“.

Viel Kurspotenzial bei Wirecard

Die Aktie der Wirecard wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen13 Buy, 3 Hold und 2 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Buy“ ab. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung – unterm Strich ist das Rating für das Wirecard-Wertpapier aus dem letzten Monat „Buy“ (8 Buy, 2 Hold, 0 Sell). Das Kursziel für die Aktie der Wirecard liegt im Mittel wiederum bei 175,22 EUR. Da der letzte Schlusskurs bei 111,8 EUR verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 56,73 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Wirecard insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Anleger äußern sich negativ über Wirecard

Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Wirecard in den vergangenen Wochen jedoch deutlich eingetrübt. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Sell“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Wirecard haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine verringerte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gefallendes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Wirecard bekommt dafür eine „Sell“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Sell“ bewertet.

Der Aktienkurs in der Chartanalyse

Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Wirecard derzeit ein „Sell“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 128,63 EUR, womit der Kurs der Aktie (111,8 EUR) um -13,08 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Sell“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 115,81 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -3,46 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Hold“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich Wirecard nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
im Allgemeinen starkt zulegen können, zeigt Wirecard weiterhin eine eklatante Schwäche.
0 Beiträge
eigentlich nach dem 18.5? Geht ihr dann wieder stempeln, oder gibts schon Aufträge?
0 Beiträge
Du sprichst mir mit deinem Beitrag mal wieder aus der Seele...Mal wieder ausschließlich grenzdebile
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Wirecard




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)