Suche

Wirecard: Ohne jede Wirkung!

2892
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Baader Bank hatte bereits am Freitag die Aktie von Wirecard zum Kauf empfohlen. Das organische Wachstum verlaufe schwunghaft, schrieb Analyst Knut Wolle nach den am Mittwoch vorgelegten Halbjahreszahlen des Bezahldienstleisters. Am Montag legte der Analyst noch einmal nach: Die zugrundeliegende Entwicklung der Marge sei angesichts einmaliger Sondereffekte „noch besser als es die vorgelegten Zahlen vermuten lassen“, ließ er wissen, das Kursziel bleibe 230 Euro. Allein die Anleger wollen der Empfehlung nicht folgen. Wirecard drehte im frühen Dienstagshandel wieder ins Minus – auch eine Meldung vom Freitag bleibt somit weiter ebenfalls ohne jede Wirkung.

App für Millionen Verbraucher

Da hatte Wirecard eine neue App für Millionen von nordamerikanischen Verbrauchern angekündigt. Mit der neuen Lösung könnten Nutzer und Firmenkunden von Payout-Lösungen das verfügbare Guthaben und Zahlungsaktivitäten mobil in Echtzeit verfolgen und profitierten so von einem digitalen Personal Finance Management. „Damit treibt Wirecard die digitale Transformation von Zahlungen vor Ort weiter voran und gestaltet volldigitale Finanzerlebnisse weltweit“, hieß es selbstbewusst. Wirecard biete seinen Unternehmenskunden zudem flexible Co-Branding-Möglichkeiten mit Fokus auf die Bedürfnisse und Präferenzen der Endnutzer.

Erstmals wieder unter 140 Euro

Die neue App, die sowohl für Android als auch iOS kostenlos zur Verfügung steht, bietet Endverbrauchern laut Wirecard „Geschwindigkeit, Flexibilität und Komfort – egal ob sie Gehalt, Incentives oder eine einmalige Rückerstattung erhalten. Karteninhaber können ihre Kontoverläufe, Salden sowie Zahlungs- und Transaktionsdaten einsehen“. Somit einen weiteren Baustein bei der Erschließung neuer Märkte, hieß es. Die Anleger allerdings überzeugt das offenbar nicht: Nachdem die Wirecard-Aktie wochenlang bei Kursen um die 150 Euro pendelte, durchbrach der Kurs am Dienstag seit langem erstmals wieder die Marke von 140 Euro nach unten. Seit vergangenem Mittwoch, als die Papiere kurzzeitig 153 Euro erreichten, haben sie damit fast neun Prozent an Wert verloren.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
0 Beiträge
Flachschippe eigentlich so eine Bühne??? Antwortet einfach nicht oder stellt ihn einfach auf ignorie
0 Beiträge
Keine Ahnung zu haben ist ja keine Schande. Damit zu hausieren, ist dumm!
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
119,80 EUR121,05 EUR157,30 EUR111,70 EUR111,70 EUR111,70 EUR
-2,90 EUR-4,15 EUR-40,40 EUR+5,20 EUR+5,20 EUR+5,20 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)