Wirecard: Kundenbindung 4.0!

1228
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Wirecard setzt auf virtuelle Verkaufsberatung: Wie der Finanzdienstleister kürzlich mitteilte, habe man mit Cognigy, einem Anbieter von sogenannten „Conversational AI Software-Lösungen“ eine Kooperation geschlossen, um digitale Bezahllösungen für Dialoge mit Chatbots zu integrieren.

Hiermit sei es zum ersten Mal möglich, den kompletten Kaufprozess, einschließlich Check-Out sowie Bezahlung, im Zuge einer Konversation mit einem digitalen Verkaufsberater abzuwickeln, ohne die Software beenden zu müssen, erklärte das FinTech-Unternehmen. Den Online-Kunden aus den USA und Deutschland stehen hierbei die Zahlungsvarianten PayPal, iDeal oder Kreditkarte zur Verfügung.

Umfrage: viele Verbraucher nicht abgeneigt

Laut einer von Wirecard zitierten Studie von HubSpot Research sei rund die Hälfte aller Verbraucher nicht abgeneigt, einen Einkauf mithilfe eines virtuellen Beraters zu tätigen. HubSpot habe die Umfrage in sechs Ländern durchgeführt: in Mexiko, Kolumbien, Irland, UK, Deutschland sowie in den USA. Jene Art der KI-gestützten Kundeninteraktion in Kombination mit der Einbindung von digitalen Bezahllösungen im Kaufprozess hebe „das individuelle Einkaufserlebnis im Conversational Commerce auf ein neues Level“, betonte der oberbayerische Konzern.

Kundenbindung im Fokus

Catharina Tiede, bei Wirecard unter anderem für Produktinnovationen zuständig, kommentierte die Kooperation: „Entscheidend für das perfekte Nutzererlebnis ist, dass der Kunde an keiner Stelle im Kaufprozess den Chat mit dem virtuellen Verkaufsberater verlassen muss. Auch nicht, wenn es zur Bezahlung kommt.“ Mithilfe des Angebots können Unternehmen „ihren digitalen Service sowohl optimieren, als auch Kunden stärker an sich binden, indem sie rund um die Uhr und in beliebigen Sprachen zur Verfügung stehen“, so Tiede weiter.

Cognigy-Gründer Sascha Poggemann fügte an: „Messaging-Apps, wie der Facebook Messenger oder WhatsApp, sind bei Milliarden Nutzern mit Abstand die beliebtesten Anwendungen auf dem Smartphone und spielen als Online-Einkaufs-Tool eine immer wichtigere Rolle.“ Dass der Verbraucher Produkte „durch automatisierte, voll digitale Dialoge direkt auf seinem Smartphone finden und kaufen“ könne, biete einen „großen Mehrwert“, konstatierte Poggemann. „Wir freuen uns, dass wir zusammen mit Wirecard eine Lösung gefunden haben, den digitalen Zahlungsvorgang innerhalb eines Chatbots zu ermöglichen.“

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard:


Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...
Text vorlesen


Videos