Suche

Wirecard: Kaum zu durchschauen!

4808
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die zurückliegende Woche endete für Wirecard-Aktie an der Börse da, wo sie auch begonnen hatte: Bei rund 142 Euro. Wer lediglich auf den Kursverlauf achtet, könnte von einer ruhigen Zeit beim Zahlungsdienstleister ausgehen – doch das Gegenteil ist der Fall. Hinter dem DAX-Konzern liegt eine Woche voller positiver Nachrichten und Ankündigungen. Die Anleger allerdings reagieren nach wie vor eher skeptisch. Der Kurs der Wirecard-Aktie scheint ein kaum zu durchschauendes Eigenleben zu führen.

Analysten erwarten bis zu 270 Euro

So hatte Wirecard am Dienstag beim Kapitalmarktag seine Ziele für die  Langfriststrategie „Vision 2025“ deutlich erhöht: Das im Jahr 2025 zu erwartende Transaktionsvolumen werde statt mit rund 710 nun mit mehr als 810 Milliarden Euro angenommen, hieß es. Der Konzernumsatz soll dann auf mehr als 12 Milliarden Euro steigen (vorher: mehr als 10 Milliarden), das EBITDA statt bei 3,3 Milliarden bei über 3,8 Milliarden Euro liegen. Der Kurs der Wirecard-Aktie allerdings brach zunächst ein auf unter 138 Euro – ein beträchtlicher Teil der Anleger hatte offenbar mit noch höheren Prognosen gerechnet. Nicht so die Mehrheit der institutionellen Analysten: Goldman Sachs und Baader Bank etwa empfahlen bei Kurszielen von 230 Euro weiter zum Kauf der Aktie, die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Wirecard sogar von 240 auf 270 Euro angehoben.

BlackRock erhöht Beteiligung

Am Donnerstag und Freitag erholte sich der Kurs der Aktie wieder, ob die genannten Einschätzungen dabei eine Rolle spielten, ist unklar. Denn Wirecard hatte am Freitag zudem angekündigt, einen neuen volldigitalen Ratenzahlungs-Service in Deutschland einzuführen, bei dem „Verbraucher und Händler von einem flexiblen, komfortablen und wirtschaftlichen Angebot profitieren“, wie es hieß. Zuletzt berichtete der Branchendienst IT Times, dass BlackRock seine Beteiligung am Dax-Unternehmen aufgestockt habe. Demnach wurde der Zugriff auf die Stimmrechte von Wirecard durch die Investmentgesellschaft am 8. Oktober von 5,82 auf jetzt sechs Prozent erhöht.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
... sieht man in dem Chart, welchen Gewinn/Verlust die Shorties gemacht haben. Bei dem starken Ansti
0 Beiträge
Bei Ihor ist sehr schön zu sehen, dass die Quote im Februar bei ca. 18% lag. Da einige damals satt i
0 Beiträge
... die Finger an WDI ähnlich verbrennen wie bei Tesla. Geht jeden Moment an die 310 €. Mitte des Ja
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
113,55 EUR144,50 EUR147,25 EUR111,70 EUR111,70 EUR111,70 EUR
+7,50 EUR-23,45 EUR-26,20 EUR+9,35 EUR+9,35 EUR+9,35 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)