Wirecard: Hammer-Kursziel bestätigt!

606
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Was empfehlen die Analysten?

Die Aktie der Wirecard wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen7 Buy, 5 Hold und 4 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein “Hold” ab. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Wirecard vor. Das Kursziel für die Aktie der Wirecard liegt im Mittel wiederum bei 149,44 EUR. Da der letzte Schlusskurs bei 1.925 EUR verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 7662,99 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung “Buy”. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Wirecard insgesamt die Einschätzung “Buy”.

Wirecard: Was verrät die Technische Analyse?

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Wirecard-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 93,48 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (1.925 EUR) deutlich darunter (Unterschied -97,94 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als “Sell” Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (33,9 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-94,32 Prozent), somit erhält die Wirecard-Aktie auch für diesen ein “Sell”-Rating. Die Wirecard-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem “Sell”-Rating versehen.

Wirecard schlechter als die Wettbewerber

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -98,73 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor (“Informationstechnologie”) liegt Wirecard damit 114,23 Prozent unter dem Durchschnitt (15,5 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche “IT-Dienstleistungen” beträgt 26,14 Prozent. Wirecard liegt aktuell 124,88 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem “Sell”.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Der Relative Strength Index und seine aktuellen Daten

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Wirecard-Aktie hat einen Wert von 29,99. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine “Buy”-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (76,69). Der RSI25 liegt bei 76,69, was bedeutet, dass Wirecard hier überkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als “Sell” eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein “Hold”-Rating für Wirecard.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 27.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
Der Artikel ist schon älter, aber trifft den Kern. https://www.finance-magazin.de/banking-berater
0 Beiträge
Ich finde es auch schwierig sich hier mit gutem Gefühl einem Anwalt anzuschließen,für mich persönlic
0 Beiträge
eins meiner wichtigsten Argumente, euch zu ärgern und dumm zu machen :-) alles andere entscheiden e
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail