Suche

Wirecard: Gar nichts ist klar!

2502
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das Management von Wirecard versprühte bei der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen Zuversicht, aller Anfeindungen durch die Financial Times zum Trotz. So sei das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen innerhalb der ersten neun Monate 2019 um 37,7 Prozent auf 124,2 Milliarden Euro gestiegen. Auch die Umsatzerlöse kletterten demnach um 36,7 Prozent auf 1,94 Milliarden. Starke Zahlen, keine Frage. Doch wie das ganze einzuordnen ist, darin gehen die Meinungen einmal mehr weit auseinander. Denn ganz offenbar ist gar nichts klar.

Sie sind eher skeptisch

Auf der einen Seite stehen etwa die Schweizer UBS oder die US-Bank JP Morgan, die das Zahlenwerk eher skeptisch betrachten: Die Amerikaner beispielsweise haben die Einstufung für Wirecard nach Zahlen auf „Neutral“ mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Die UBS ist noch etwas kritischer, spricht davon, dass Wirecard lediglich „den Erwartungen entsprochen“ habe. Trotz eines starken freien Cashflows seien die Bruttoschulden weiter gestiegen, merkte man an – riet zum Halten der Aktie und beließ das Kursziel bei 151 Euro. Independent Research hat das Kursziel für Wirecard gar von 140 auf 134 Euro gesenkt. Die konkretere Zielsetzung für das operative Ergebnis 2020 und die Expansion nach China hätten dem Papier „keine Impulse geben können“, so das harsche Urteil.

Baader Bank: „Die Markterwartungen getoppt“

Auf der anderen Seite positionieren sich Goldman Sachs und Baader Bank. Beide bestätigten ihr Kursziel für Wirecard bei 230 Euro. Der Zahlungsabwickler habe „die Markterwartungen getoppt“, schrieb etwa Baader-Analyst Knut Woller in seiner Studie, ganz im Gegensatz zur Einschätzung der UBS etwa. Die starken Aussichten seien nicht eingepreist, der nächste wichtige Kurstreiber werde aber das Ergebnis der Sonderprüfung der Bilanz durch KPMG. Wie der Markt wirklich denkt, bleibt in der Tat unklar: Nach einem kurzen Anstieg auf bis zu 124,25 Euro am Mittwoch hat sich der Kurs der Wirecard-Aktie wieder bei knapp über 120 Euro eingependelt.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
gibt natürlich den Shorties heute eine gute Angriffsfläche. Bin gespannt ob nochmal ein Angriff komm
0 Beiträge
Wenn der Markt fällt, dann nehmen die Leute gerne Gewinne mit, wenn sie welche haben, ob das langfri
0 Beiträge
Mal gespannt, ob nur geschwatzt oder die Marke auch mal zur Abwechslung verteidigt wird. Hoff und t
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
129,60 EUR106,30 EUR115,10 EUR112,40 EUR111,70 EUR111,70 EUR
+5,00 EUR+28,30 EUR+19,50 EUR+22,20 EUR+22,90 EUR+22,90 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)