Suche

Wirecard: Es ist wieder nicht passiert!

11900
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die zurückliegende Woche war eine, die bei Wirecard bereits zum Standard gehört: Sollte sich nicht gerade die Financial Times mit neuen Vorwürfen zu angeblichen Bilanztricksereien beim Zahlungsdienstleister melden, tendiert der Aktienkurs zur Seite. Auch in den letzten Tagen hat sich daran nichts Grundsätzliches geändert: Der Kurs bewegte sich zwischen knapp 120 und gut 122 Euro. Dabei hatte Wirecard wieder einiges dafür getan, dass sich der Kurs nach oben absetzen könnte – es ist mal wieder nicht passiert.

Audi, BMW und Daimler mit am Start

So gab Wirecard gleich am Montag bekannt, dass man gemeinsam mit HERE Mobility integrierte B2B2C-Zahlungs- und Mobilitätsdienste entwickeln werde. Der Mobilitätsgeschäftsbereich von HERE Technologies, einem weltweit führenden Anbieter so genannter Location Platform Services, gehöre Autokonzernen wie Audi, BMW und Daimler. Mehr als zwei Millionen Fahrzeuge sind laut Wirecard mit dem Marktplatz in Europa, Lateinamerika und den USA verbunden. Gemeinsam werde man bei einer Vielzahl von Projekten zusammenarbeiten, um die Zahlungs- und Geolokalisierungsdienste der beiden Unternehmen zu nutzen, hieß es.

17 Milliarden Euro Transaktionsvolumen

Diese Nachricht allerdings verhalf der Wirecard-Aktie ebenso wenig zum Ausbruch wie die vom Donnerstag: Da vermeldete das Unternehmen, dass man sein Geschäft mit großen chinesischen Partnern durch eine neue Kooperation mit YeePay erweitere. Als führender Mobile- und Online-Acquirer in China für die Airline- und Reisebranche arbeitet YeePay mit allen kommerziellen chinesischen Fluggesellschaften und großen Reisebüros in China zusammen. Wirecard und YeePay kooperieren demnach, um diesen Kunden künftig Bezahlprozesse außerhalb Chinas anzubieten. Durch die Kooperation könne YeePay „nun internationale Zahlungen mit einem potenziellen Transaktionsvolumen von über 17 Milliarden Euro zusätzlich ermöglichen, die fortan von Wirecard abgewickelt werden“. Viel Potenzial, das die Börsianer aber nicht sonderlich beeindruckte: Am Freitag ging Wirecard mal wieder bei 122 Euro aus dem Handel.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
..fühlt sich nicht zuständig!
0 Beiträge
wenn man in dieses sogenannte Forum reinschaut, in dem ein Blümchen und ein Herr Lehna schreiben, si
0 Beiträge
als ich begonnen habe in WDI zu investieren bin ich nach einigen Monaten auch in eine ordentliche At
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
119,80 EUR121,05 EUR157,30 EUR111,70 EUR111,70 EUR111,70 EUR
-2,90 EUR-4,15 EUR-40,40 EUR+5,20 EUR+5,20 EUR+5,20 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)