Suche

Wirecard: Erfreuliche Neuigkeit zum Wochenstart!

465
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

weiterer Erfolg für Wirecard im Debitkarten-Geschäft: Nachdem der Finanzdienstleister bereits Mitte Februar eine Kooperation im Bereich der Firmendebitkarte ankündigte, folgt nun offenbar eine weitere Zusammenarbeit in jenem lukrativen Geschäftsbereich. Diesmal soll sich das Angebot allerdings vor allem auch an Privatkunden richten.

Grenzenloses Online-Konto

So werde Wirecard laut der am Montag veröffentlichten Pressemitteilung zusammen mit dem Londoner Geldtransferunternehmen TransferWise eine Debitkarte an den Start bringen, um die Dienste der Engländer zu ergänzen. Die Finanzlösung soll zusammen mit dem „digitalen, grenzenlosen Online-Konto“ des englischen Partners eingesetzt werden können, um digitale Bankverbindungen auf der ganzen Welt zu gewährleisten, hieß es.

Jenes Konto soll „die erste Plattform sein, die jedem Nutzer echtes Multi-Country-Banking bietet“, erklärte der TecDax-Konzern. Der Vorteil: „Wie ein Einheimischer“ könne der Kunde weltweit mit der Lösung Geld senden, ohne dabei Gebühren zu entrichten. Wirecard und TransferWise wollen die kontoergänzende Debitkarte im Laufe des aktuellen Jahres für sämtliche Teilnehmer herausgeben.

Ein vielversprechender Kundenstamm

Der mittlerweile auf Privatnutzer ausgedehnte Kundenstamm des englischen Unternehmens, welcher sich früher lediglich aus Firmenkunden zusammensetzte, erstrecke sich inzwischen auf 28 Währungen, die nun zum realen Wechselkurs gehalten und ungerechnet werden können.

Laut Angaben nehmen derzeit zwei Millionen Menschen die Dienste von TransferWise in Anspruch. Diese transferieren pro Monat mehr als 1,5 Milliarden Pfund, „und sparen dabei täglich über 2 Millionen Pfund“, betonte der Konzern. TransferWise hatte das „grenzenlose Konto“ im vergangenen Jahr gestartet.

Wirecard: „ein einzigartiges Produkt“

Der für die Kartenlösungen des deutschen Finanzdienstleisters tätige Manager, Tom Jennings, kommentierte die Kooperation im Hinblick auf die angestrebten Vorteile: „TransferWise wollte das Borderless-Konto durch eine Multiwährungs-Reisekarte erweitern. Mit dieser Karte können Kunden ohne versteckte Kosten auf ihr Borderless-Konto zugreifen.“

Der Managing Director weiter: „Wir freuen uns auf unsere zukünftige Zusammenarbeit mit TransferWise, einem der führenden FinTech-Unternehmen der Branche. Es handelt sich um ein einzigartiges Produkt, und wir sehen dies als eine erfolgreiche Partnerschaft auch für die Zukunft.“

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Das war noch nicht alles! Exklusiv-Aktien-Analyse verrät: Wirecard bringt jetzt diese Investmentchance!

Noch in diesem Jahr wartet auf die Wirecard-Aktie diese Entwicklung! Alles, was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie jetzt kostenlos in der Finanztrends-Aktien-Analyse. Sehen Sie sie sich jetzt an für Ihre nächste Investment-Entscheidung! Aber Achtung: Die Aktien-Analyse ist nur JETZT verfügbar!

Klicken Sie jetzt HIER!

mit einem kgv von 40 zu rechnen ... also, wie es gerade aussieht..., wird WDI für die nächsten Ja
Für uns Bullen also keine Hoffnung auf einen anständigen Shortsqueeze. Kursanstiege müssen also Opti
Laut Bundesanzeiger hat nur Citadel Europe LLP 0,51 % Netto-Leerverkaufspositionen. Das ist das übl
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
149,85 EUR142,50 EUR151,25 EUR111,70 EUR111,70 EUR111,70 EUR
+0,65 EUR+8,00 EUR-0,75 EUR+38,80 EUR+38,80 EUR+38,80 EUR




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)