99,9€ 0% 0€


Wirecard: Die Käufer zahlen offenbar jeden Preis für diese Aktie!

1926
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nachdem die Wirecard-Aktie im Januar bei 111,00 Euro ein neues Allzeithoch ausgebildet hatte, setzte eine Konsolidierung ein. Sie führte die Aktie bereits am 6. Februar auf das Jahrestief von 83,17 Euro zurück, zog sich aber insgesamt noch bis Ende April hin.

Am 2. April startete eine neue dynamische Aufwärtsbewegung, welche die Wirecard-Aktie zunächst wieder über die 50-Tagelinie ansteigen ließ und sie bis Ende des Monats auch wieder an das alte Allzeithoch bei 111,00 Euro heranführte. Dort gab es Gewinnmitnahmen und die erste kleinere Korrektur innerhalb der steilen Aufwärtswelle seit Anfang April.

Die zweite Korrektur setzte am 22. Mai auf dem Niveau von 133,00 Euro ein. Auch sie war nach einer gut einwöchigen Seitwärtsphase Geschichte und wurde von einer weiteren Aufwärtswelle abgelöst. Diese ließ den Kurs in den letzten Tagen bereits über die Marke von 142,00 Euro ansteigen.

Aktie reif für eine Korrektur?

Da der laufende Aufwärtstrend sehr steil ist und Korrekturen in den letzten Wochen Mangelware waren, ist die Wirecard-Aktie aktuell überkauft und eigentlich reif für eine Korrektur. Die Käufer scheinen sich daran jedoch nicht zu stören. Sie sind anscheinend bereit, für diese Aktie jeden noch so hohen Preis zu zahlen.

Wo die Rallye enden wird, ist kaum abzuschätzen, da bislang alle möglichen Kursziele einfach überrannt wurden. Nach dem Ende der Aufwärtswelle ist jedoch ein Rücklauf in Richtung des letzten Zwischenhochs bzw. des letzten Korrekturtiefs zu erwarten. Sie liegen bei 133,00 und 124,10 Euro.

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)