Suche

Wirecard: Der Ausbruch bleibt aus!

 
4816
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Hinter der Aktie von Wirecard liegt eine recht ordentliche Woche. Auch wenn die Papiere am Freitag leichte Verluste verzeichneten und bei gut 152 Euro aus dem Handel gingen, bedeutete das zum Schlusskurs von 147,40 Euro von vor einer Woche immerhin ein Plus von mehr als drei Prozent. Allerdings: Der jetzige Kurs liegt weiter unter dem Niveau, das die Wirecard-Aktie nach der Hauptversammlung am 18. Juni mit mehr als 154 Euro erreicht hatte. Auch eine Reihe von guten Nachrichten, die der Zahlungsdienstleister seitdem verkündete, brachte nicht den großen Ausbruch.

Fünf neue Kooperationen

Seitdem sich der Wirecard-Vorstand im Juni in München den Aktionären gestellt hatte und dabei ungemein positiv in die Zukunft blickte, hat das FinTech nicht nur zwei Neuheiten vorgestellt: Zum einen ein smartes Bezahlterminal, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können, zum anderen boon Planet, eine mobile Banking-Lösung. Zudem vermeldete Wirecard innerhalb von gut zwei Wochen fünf neue Kooperationen, mit Partnern in der Slowakei genauso wie in Singapur, Malaysia oder auf den Philippinen. Zuletzt gab man die Zusammenarbeit mit CreditPilot bekannt: eine Plattform, die es nach Wirecard-Angaben  Einzelhändlern und Mobilfunkbetreibern ermöglicht, ihren Kunden und Abonnenten Finanzdienstleistungen anzubieten. CreditPilot soll 2018 bereits Transaktionen im Wert von rund 2,7 Milliarden Euro abgewickelt haben.

Aktie Ende Mai bereits bei 162 Euro

Alles gute Nachrichten, die dennoch nicht dazu geführt haben, dass sich die Wirecard-Aktie aus dem Kurs-Korridor zwischen 145 und 155 Euro befreien konnte, in dem der Wert sich seit Anfang Juni bewegt. Zur Erinnerung: Bis zum 28. Mai hatte sich die Aktie nach all den Vorwürfen über mögliche Bilanztricksereien in Singapur von ihrem Jahrestief bei 86,28 Euro von Anfang Februar bereits wieder auf 162,10 Euro zurückgearbeitet. Zwei kritische Artikel, einer auf einem Finanzblog und einer im Handelsblatt, unterbrachen damals den Höhenflug jäh. Zeitweilig war die Aktie danach nur noch rund 130 Euro wert.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

4ACNSW  KabelK 00:17
schon klar dass g.s. und der seidige Geschmeidige den Kurs durch diese Forum nicht beeinflussem könn
Softbank will sich an WDI beteiligen, die Mehrzahl Aktionäre WDI haben dem zugestimmt. Ob der Deal
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
149,50 EUR151,30 EUR122,50 EUR134,95 EUR153,90 EUR39,60 EUR
-5,10 EUR-6,90 EUR+21,90 EUR+9,45 EUR-9,50 EUR+104,81 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)