Suche

Wirecard: Das passt nicht zusammen!

4854
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In genau einer Woche, am 7. August, wird Wirecard seine Halbjahreszahlen bekanntgeben. Marktbeobachter erwarten, dass der Zahlungsdienstleister erneut kräftige Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis verkünden wird. Sogar auf eine erneute Anhebung der Ergebnisprognose für das Gesamtjahr wird spekuliert. Was nicht so ganz zu den positiven Einschätzungen passen will, das ist der Kursverlauf der Wirecard-Aktie. Am Dienstag verlor sie deutlich, am Mittwoch startete sie mit zunächst nur leichten Zugewinnen. Dabei haut das Unternehmen gerade eine gute Nachricht nach der nächsten raus.

Baumärkte und Bubble-Tea

Am Dienstag erst gab Wirecard bekannt, dass man den größten Baumarkt in Brasilien als Kunden für eine Online-Marktplatz-Lösung gewonnen habe. Leroy Merlin sei Teil der ADEO-Gruppe, der weltweit drittgrößte Anbieter im Heimwerkermarkt. Am Mittwoch dann die Nachricht, Wirecard treibe zusammen mit dem Premium-Bubble-Tea-Anbieter Gong Cha den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Singapur weiter voran. Gong Cha ist demnach in über 20 Regionen weltweit vertreten und eine der bekanntesten Bubble-Tea-Marken der Welt. Wirecard bietet laut Mitteilung künftig Bezahlservices für alle 25 Filialen von Gong Cha in Singapur an und unterstütze sie „bei der schnellen Expansion“. Alle Filialen von Gong Cha in Singapur nutzen die Payment-Technologie von Wirecard künftig an ihren Kassen sowie an den sogenannten bargeldlosen Kiosken, heißt es. Die Vorteile laut des DAX-Unternehmens: „Verkürzung der Wartezeiten, schnelleres Bezahlen und eine Entlastung der Mitarbeiter.“

Das Segment wächst rasant

Die Bubble Tea-Industrie wächst laut Wirecard weltweit rasant: Nach Studien von Allied Market Research wurde demnach der globale Markt für Bubble Tea im Jahr 2016 auf 1,7 Milliarden Euro geschätzt, bis 2023 sollen es 2,8 Milliarden Euro sein. Warum man in Europa davon nicht allzu viel bemerkt: Allein die Märkte Asien-Pazifik und Nordamerika sollen laut Mitteilung mehr als 83 Prozent des globalen Bubble-Tea-Umsatzes ausmachen.

0/5 (0 Reviews)
"Daher wären die 300 mio arp genau der richtige Zeitpunkt... " Das sehe ich nicht so, denn diese
Hier das Gesamtbild der Lage. https://twitter.com/ForexLive/status/1161579893437562880 Twitter F
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
142,25 EUR139,45 EUR139,95 EUR134,95 EUR178,80 EUR41,25 EUR
-7,75 EUR-4,95 EUR-5,45 EUR-0,45 EUR-44,30 EUR+93,25 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)