Suche

Wirecard Aktie: Wer macht das Rennen?

612
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wirecard hat sich erneut zu seiner Zukunft geäußert. Die jüngsten Selbsteinschätzungen sollen offenbar die Stimmung an den Märkten wieder positiv beeinflussen, da das schwebende Prüfungsverfahren für die Bilanzvorwürfe der FT noch im Raume stehen. Demensprechend steuert das Unternehmen mal wieder mit guten Nachrichten dagegen. So freut sich der CEO auf ein „außergewöhnliches Jahr 2020“. Dazu zähle vor allem der Markteintritt in China, über den wir an dieser Stelle bereits berichtet hatten. Zudem gebe es eine „Rekord-Umsatzpipeline in allen Regionen“. Auch freue sich das Unternehmen – als Zahlungsdienstleister nachvollziehbar – auf das Weihnachtsgeschäft sowie „danach“ auf das nächste Jahr.

Für 2020 hat sich Wirecard ohnehin positiv aufgestellt: Das Unternehmen erwartet einen Ergebnisbeitrag in Höhe von 1 bis 1,12 Milliarden Euro „vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen“, also als EBITDA. Fraglich erscheint indes der Anteil, der aus China dazu kommen soll.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

China: Kleiner Beginn

Denn Wirecard hatte, wie hier vermeldet, zwar ein Unternehmen namens Allscore Payment im Visier und will dies übernehmen. Gut 74,2 Millionen Euro werden dafür als Kaufpreis veranschlagt. China ist allerdings das bevölkerungsreichste Land der Erde und wird für einen Dienstleister mit digitalen Bezahlmöglichkeiten zumindest hohes Potenzial darstellen.

Es darf jedoch bezweifelt werden, ob Wirecard allein mit diesen Aussichten die Börsen noch einmal begeistern kann. Schließlich ist die Aktie objektiv betrachtet im Abwärtstrend. Der Schock der nächsten FT-Enthüllungen sitzt tief. Am Mittwoch zeigte sich der Kurs zwar noch relativ stabil, dies ist jedoch noch kein Zeichen für nachhaltig steigende Kurse. Dafür müsste Wirecard auf mehr als 130 Euro klettern, heißt es.

Auch technische Analysten gehen noch immer von einem Abwärtstrend aus. Der GD200 als Indikator für die langfristige Entwicklung ist bei 134,01 Euro gleichfalls recht weit entfernt. Hier ist Vorsicht geboten.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
ist der wahre Wahnsinn. Alle 5 Minuten eine andere Meinung, im Grunde zu 99 Prozent Müll vom feinst
0 Beiträge
manchmal habe ich überhaupt nichts gegen ein Wash-out ... kann ruhig nochmal um 20% fallen ...damit
0 Beiträge
nachher kommt noch die US Teilnehmer hinzu.. und diese lassen sich doch nichts von den Londonern we
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
116,90 EUR121,35 EUR151,00 EUR111,70 EUR111,70 EUR111,70 EUR
-12,95 EUR-17,40 EUR-47,05 EUR-7,75 EUR-7,75 EUR-7,75 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)