Wirecard Aktie: Vorsicht Falle!

3490
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wirecard hat am Freitag kurz vor dem Wochenende ein leicht negatives Signal gesetzt. Unabhängig davon jedoch haben Investoren ein weit größeres Problem. Eine Einschätzung, die sich als Falle erweisen wird – für diejenigen, die hier mitziehen. Vorsicht Falle!

Wirecard: Lächerliche Vorstellung

Ein Analyst von „HSBC“ hat ein Krusziel angegeben, das mit 210 Euro geradezu lächerlich hoch ist. Derzeit sind die Märkte ohnehin bestenfalls im Seitwärtsmodus. Die Wirtschaft liegt brach, die deutsche Wirtschaft wird jüngsten Einschätzungen nach in diesem Jahr um -5 % zusammenbrechen. Doch auch diese Modelleinschätzungen sind auf Sand gebaut: Solange niemand weiß, wie lange das Corona-Virus die Weltwirtschaft in Atem hält und wie sich die Akteure – Unternehmen, Staaten und Haushalte – mit den neuen Geldgeschenken verhalten werden, sind Schätzungen zur Weltwirtschaft obsolet.

Handlungsrahmen sind daher nur kurzfristige Einschätzungen, die sich auf vermuteten oder beobachteten Verhaltensweisen des Marktes selbst gründen. Kurseinschätzungen bis zu 210 Euro sind vor diesem Hintergrund fatal. „Langfristige Wachstumstrends“, wie sie hier zugrunde gelegt werden, sind in keiner Weise kalkulierbar.

Konkret: Wirecard selbst wird von den Märkten derzeit in etwa so behandelt, wie der Gesamtmarkt eingeschätzt wird. Die Kursentwicklung korreliert recht eng mit Dax und Co. Dessen Einfluss scheint besonders stark zu sein.

Die Aktie selbst weist einige Besonderheiten auf. Der Wert rutschte unter die Marke von 100 Euro, die in vielen Händlerprogrammen mit hoher Sicherheit als markantes Kauf- oder Verkaufssignal bewertet wird. Dabei hat der Wert darüber ein beobachtetes (!) kürzerfristiges Kurspotenzial oder Kursziel bis zu 115 Euro – wenn der Aufwärtstrend der Märkte sich fortsetzt. Einzig nach unten scheint Wirecard vor der neuen Woche recht gut abgesichert. Unter 85 bis 90 Euro sollte der Kurs kurzfristig nicht mehr rutschen. Einschätzungen von Banken, die derartige Kursziele wie beschrieben aufweisen, geben derzeit nicht den geringsten Handlungsrahmen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich Wirecard nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
Hättest auch bei 30 soviel verkaufen können, dass du dir deinen Einsatz wiederholst und den Rest lau
0 Beiträge
Von welcher Lüge sprichst Du denn bitte schön? Ich befürchte Du hast mein Posting noch immer nich
0 Beiträge
Diskussionen ja oft im Kreis. Und ja, nicht jeder muss so bullish sein wie ich. Und nicht jeder
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Wirecard




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)