Suche

Wirecard Aktie: Vor der Hauptversammlung in einem Monat -die große Frage

 
218
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wirecard wird am 18. Juni 2019 seine Hauptversammlung abhalten. Aktuell können Investoren mit einer Dividende in Höhe von 20 Cent pro Stückaktie rechnen. Stimmt die HV zu, dann ergibt dies eine Dividendenrendite von etwa 1,5 %, die allerdings derzeit aus Sicht einiger Investoren fraglich sein könnte. Denn Wirecard hat seine Probleme mit der Berichterstattung durch die FT zwar derzeit hinter sich gelassen. Abgeschlossen ist das Thema indes noch nicht. Es könnte, so die Meinung von Beobachtern, jederzeit zu einer neuen Welle der Berichterstattung kommen.

Am Montag war dies noch nicht entscheidend. Denn die Aktie ist zwar etwas nach unten gerutscht, hält sich indes noch sehr wacker. Das Unternehmen meldete, dass es für den Optiker Apollo die „Abwicklung der E-Commerce-Zahlungen“ in die Hand nehme. Apollo hat in der gesamten Republik etwa 860 Filialgeschäfte. Das Unternehmen ist Teil von Grandvision NV, einem niederländischen Konzern. In Deutschland hatte das niederländische Unternehmen 2018 gut 5 % Wachstum geschafft.

Fraglich erscheint indes, ob der zuletzt verzeichnete klare Aufwärtstrend fortgesetzt werden kann und wie weit die Kurse hochlaufen dürften. Denn die Aktie war innerhalb einer Woche von fast 125 Euro auf intraday 140 Euro nach oben geklettert. Die folgenden aktuell fast 3 Tage sind mit einem Abschlag von etwa 7 Euro demgegenüber eine Korrektur.

Aufwärtstrend charttechnisch sichtbar

Dennoch befindet sich das Papier im charttechnischen Aufwärtstrend. Immerhin war es binnen eines Monats gelungen, den Kurs um gut 23 % nach oben zu schieben. In drei Monaten legte das Papier glatt 39 % zu. Damit ist auch die über lange Zeit negative Kursentwicklung für den Zeitraum von einem Jahr wieder positiv (+ 11 %).

Dennoch ist es wichtig, dass der Kurs noch etwas zulegen sollte. Denn aktuell ist die Hürde bei 130 Euro relativ fest. Gelingt es, diesen Bereich klar zu überbieten, wären erst bei 150 Euro die nächsten hohen Barrieren sichtbar. Damit würde der Wert auch die von den Herbst-Tops bei gut 190 Euro ausgehende Abwärtstrendgerade überwinden. Diese stellt derzeit noch langfristig ein Hindernis bei etwa 152 Euro dar.

Nach unten ist der kleine Aufwärtstrend allerdings gut abgeschirmt. Immerhin konnte die von 100 Euro ausgehende Aufwärtstrendgerade einige Male bestätigt werden. Damit sind die Chancen größer als die Risiken.

Technische Analysten sehen den Wert derzeit formal nicht im Aufwärtstrend. Der GD200 bei gut 145 Euro ist noch nicht ganz erreicht. Das Momentum sowie die relative Stärke zeigen vor allem kurzfristig allerdings bereits steigende Kurstendenzen an.

Wirecard bleibt damit in guter Verfassung und ist dem Grunde nach auf dem Weg nach oben. 145 -150 Euro sind die wichtigste Kursobergrenze. Wirecard erhält 3,5 von 5 Punkten.

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
08:21
Barrick Gold Aktie: Weiter ein bullisches Chartbild!+Barrick Gold Aktie | ISIN:CA0679011084 | WKN:870450 Die Bullen leisten weiter gute Arbeit. Nach dem Ausbruch letzten Monat, zieht der Kurs weiter Richtung 15,69 Euro an. Ein weiter entferntes Ziel auf Tagesbasis, ist die Marke von 19 Euro. Dieses wird voraussichtlich nicht in einem Zug erreicht werden können. Insofern wird es irgendwann auf dem Weg dorthin, eine Erholungsphase geben müssen. [...]
Weiterlesen...
Andreas Opitz
08:02
Mologen Aktie: Ist jetzt ein Rücksetzer zu erwarten?+Mologen Aktie | ISIN:DE000A2LQ900 | WKN:A2LQ90 Seit Anfang Juni hat die Aktie um über 70 % an Wert gewonnen. Zudem ist sie nun an einer Preismarke angekommen, an der schonmal ein Rückgang stattfand. Aus dieser Sicht heraus lässt sich eine Widerstandszone bestimmen. Preislich ist das der Bereich um 4 Euro. Insofern kann jetzt eine größere Erholungsphase einsetzten. Diese kann sich [...]
Weiterlesen...
Andreas Opitz
08:00
Osram-Aktie: Kommt es doch noch zur Bieterschlacht?+Es gab Zeiten, da gehörte die Fusions- und Übernahmefantasie zu einem festen Bestandteil der Börsen. Diesbezüglich ist es in diesem Bereich deutlich ruhiger geworden. Doch aktuell rückt die Aktie von Osram nach zwei Übernahmeangeboten ins Visier der Anleger. Das Unternehmen Die in München ansässige Osram Licht AG stellt Leuchtmittel und Leuchtsysteme für Spezialanwendungen, LED-Produkte und professionelle Leuchten her. Bereits im [...]
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
07:54
Die Aktien des Blue Chip-Index aus China am Morgen ...+Am heutigen Mittwoch gab es bei den Titel des Shanghai Composite keine wesentliche Veränderung: Gegen 06:29 Uhr MESZ wurde der Shanghai Composite (CNM000000019) bei 2.936,04 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Dienstag (2.937,62 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien des Index aus Shanghai im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Mittwoch, 17.07.2019 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
07:30
Deutsche Bank: Die Gegenbewegung gewinnt an Fahrt+Ein Wertpapier, mit dem man gut schlafen kann, ist die Aktie der Deutschen Bank in diesen Tagen nicht. Die Volatilität ist hoch und das Auf und Ab der Kurse ist gewiss nichts für schwache Nerven. Derzeit haben die Käufer wieder die Nase vorn. Ihnen ist es vor einer Woche gelungen, die Abwärtsbewegung nach dem Hoch vom 8. Juli bei 7,49 [...]
Weiterlesen...
Dr. Bernd Heim
07:30
ThyssenKrupp: Die Gefahr ist noch nicht gebannt!+Gemessen am ersten Drittel des Julis können die ThyssenKrupp-Anleger mit dem Kursverlauf ihrer Aktie in der letzten Woche zufrieden sein, obwohl sich der Kurs kaum verbessert hat. Er gab aber auch nicht deutlich nach und das ist vor dem Hintergrund der Schwäche in den ersten Julitagen schon ein kleines Zeichen der Stärke. Grund zur Sorglosigkeit haben die Anleger auch nicht. [...]
Weiterlesen...
Dr. Bernd Heim
07:30
Infineon: Der zweite Angriff auf den EMA50 läuft!+Zum zweiten Mal in diesem Monat attackieren die Käufer der Infineon-Aktie die 50-Tagelinie bei 16,43 Euro. Damit wird die Erholungsbewegung, die nach acht Wochen mit anhaltenden Kursverlusten in der zweiten Junihälfte startete, fortgesetzt. Für die Käufer kommt es nun darauf an, im Gegensatz zum ersten Versuch am 1. Juli erfolgreich zu sein und den EMA50 nachhaltig zu überwinden. Gelingt dies, [...]
Weiterlesen...
Dr. Bernd Heim
07:12
Sirona Biochem Aktie: Trends intakt ABER!+Sirona Biochem Aktie | ISIN:CA82967M1005 | WKN:A0RM6R Die Aufwärtstrends sind intakt. Das zeigen uns zumindest die Trendindikatoren an. Aber im Chart lässt sich ein fallendes Dreieck einzeichnen. Das ist grundsätzlich mit Vorsicht zu betrachten. Denn diese können eine Trendwende einläuten. Solange aber die Unterkante, welche bei 0,28 Euro liegt, nicht nachhaltig unterschritten wird, so ist noch nichts entschieden. Gut ist, [...]
Weiterlesen...
Andreas Opitz
07:00
Die alte Leidenszeit der Goldbugs ist vorbei, die n...+Liebe Leser, die Jahre seit 2012 waren für die Goldbugs und die in Goldminen investierten Anleger eine permanente Zeit der Prüfung. Der Preis des Goldes kannte lange Zeit nur den Weg in die Tiefe und bei den Minenaktien wurde deutlich, dass diese vor allem als Risikopapiere zu sehen waren. Vor dem Hintergrund von sinkenden Preisen und Margen kannten auch die [...]
Weiterlesen...
Dr. Bernd Heim
07:00
BYD: Für Investoren weiterhin kein Handlungsbedarf?+Für langfristig ausgerichtete Investoren ist die BYD-Aktie derzeit schwer zu handeln, denn es liegt kein klarer Trend vor, sondern die Kursbewegungen vollziehen sich seit Mitte Mai in einer relativ engen Tradingrange zwischen 5,00 Euro auf der Unter- und 5,50 Euro auf der Oberseite. Unterstrichen wird diese Unentschlossenheit der Anleger durch den Kampf um die Vorherrschaft an der 50-Tagelinie, der ebenfalls [...]
Weiterlesen...
Dr. Bernd Heim


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)