Wirecard Aktie: Unfassbares Kursziel!

12304
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wirecard hat einen unfassbaren Hammer hinnehmen müssen. Nun wurde bekannt, dass die Wirecard einen Großaktionär verliert oder verloren hat. Dies kann durchaus als Misstrauensvotum gelten, denn Wirecard hat aktuell umgekehrt sehr viel dafür getan, um eine positive Stimmung unter Aktionären zu erzeugen.

Wirecard: Societe Generale möchte nicht mehr

Die französische Bank Societe Generale jedenfalls steigt aus. Die Transaktion selbst ist bereits am 16. März vollzogen worden. Danach hat die Bank 0,05 % der Stimmrechte abgegeben. Damit hat die Bank keine „direkte“ Aktien-Beteiligung mehr an der Wirecard. Allerdings blieb es nicht dabei: Stimmrechte von 5,97 %, die Societe Generale über Finanzinstrumente gehalten hat, wurden gleichfalls veräußert.

Dennoch bleibt die Bank dabei, die Wirecard-Aktie als „Buy“ zu sehen und das Kursziel bei 271 zu taxieren. Dies ist der zweite Hammer, der hier bemerkenswert ist. Denn bei einem Kursziel in dieser Höhe dürfte die Societe eigentlich nichts von Wirecard abgeben. Das bedeutet als reine Spekulation: Die Einstufung des betreffenden Analysten ist nicht abgestimmt mit der Abteilung, die Beteiligungen verwaltet. Insofern gibt es zwar eine „Mauer“, wie oft verlangt und gerne auch als nicht glaubwürdig dargestellt. Allerdings ist der harte Verkauf der Beteiligung deutlich bedeutungsvoller als die bloße Einstufung.

Mit anderen Worten: Dieses Kursziel können Investoren und Analysten durchaus schnell vergessen. Es dürfte keine Relevanz mehr besitzen.

Tatsächlich hat die Aktie auf dem Weg zurück zu 100 Euro zuletzt eine Aufschlag von fast 5 % geschafft. Dieser Gewinn jedoch beschränkte sich im wesentlichen auf das, was der Markt insgesamt ohnehin anbot. Daher ist die Aktie auf dem Weg zurück in einen Aufwärtstrend durch die jüngste Mitteilung wahrscheinlich zurückgeworfen worden. Das Papier scheint weiterhin besonders anfällig für Kursbewegungen des Marktes zu sein.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 07.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wirecard nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
und auch zivilisiert, wenn man sich in diesem Forum auf die Gegenwart besinnen würde und mal endlich
0 Beiträge
ja,dieses ganze hin und her mit entschädigung oder nicht,die einen denken es ist unsozial,bitte schö
0 Beiträge
Sie wissen scbon, dass das das keine Verschwörungstheorien, sondern Fakten sind, die auch in der hoc
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Wirecard




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)