Wirecard Aktie: Seltsames Gerücht!

2134

Wirecard ist am Montagmorgen im frühen Handel analog zum Dax gefallen. Eine Analyse geht davon aus, dass es jetzt zu Gewinnmitnahmen bei Wirecard kommen würde. Ein seltsames Gerücht, denn die Aktie befindet sich im Höhenflug. Zur Erläuterung:

Wenn der Gesamtmarkt einbricht, werden beispielsweise auch ETFs als Sammelbecken für alle Dax-Unternehmen verkauft. Solche Marktbewegungen wie am Montagmorgen werden daher Einzelwerte wie die im Index schwächere Wirecard immer wieder treffen, ohne dass das Unternehmen dafür Anlass gegeben hätte.

So ist es aktuell ebenfalls. Die einzige Meldung, die sich hier noch ergeben hat, ist ein Tweet des CEO Markus Braun. Er sei, so sinngemäß, mit der abgelaufenen Woche zufrieden. Man würde künftig starke Ergebnisse liefern, heißt es ferner. Dies ist weder für noch gegen den Trend maßgeblich. Die Aktie ist demnach vor allem charttechnisch und technisch zu beurteilen.

Wirecard: Starker neuer Trend

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Denn hier ergeben sich Ansätze für einen neuen Befund. Zunächst ist der Titel charttechnisch betrachtet schon seit einigen Tagen zurück im Aufwärtstrend. Dabei sind die Charttechniker der Meinung, dass der Wert nur noch eine Hürde bei 140 Euro überkreuzen muss, um deutlich besseres Fahrwasser zu erreichen. Dazu sollte die Aktie auch in Höhe von 130 Euro auf kräftige Unterstützungen zurückgreifen.

Schließlich aber sind es derzeit vor allem die technischen Analysten, die ein Aufsehen erregendes Signal empfangen haben. Die 200-Tage-Linie ist nun frisch überkreuzt. Dies wiederum zeigt, dass die Aktie sich nun neu in einem auch technisch gesicherten Hausse-Modus befindet. Die anderen technischen Signale sind gleichfalls “grün”, sodass Wirecard nun deutlich bessere technische Aussichten als noch vor Tagen hat.

Unterstützt wird die Bewegung durch die Erwartung, dass das Unternehmen noch im ersten Quartal die Prüfergebnisse der KPMG erhält. Hier geht es um die Bilanzen von Wirecard. Der Markt ist optimistisch.

Sollten Wirecard Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
Sandro H. Mattioli @SandroMattioli · 22 Std. 1/3Endlich kommt das Thema #Mafia und #Wirecard in
0 Beiträge
hat WDI eingetrieben und der Staat hätte Gelegenheit alles illegalen Konten zu prüfen, Das kann nich
0 Beiträge
und schon gleich garnicht Braun sind MEINES ERACHTENS die wkl bösen. Ich bin erstmal froh, dass WIR
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)