Wirecard Aktie: Noch einmal die große Chance?

12474
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

ich habe vor zwei Tagen bereits geschrieben: Wirecard wird heute seine Zahlen präsentieren bzw. präsentiert haben, wenn Sie diese Zeilen lesen. Gestern Abend legte der Kurs noch einmal um + 4 % zu und stieg über eine sehr wichtige Grenze. Es wird so spannend, dass Sie zumindest kurzfristig hier ggf. eine größere Chance erhalten. Das Kursziel könnten 120 bis 130 Euro sein, nachdem der Wert jetzt die Marke von 100 Euro überwunden hat. Dies war die Position vor dem Skandal des Monats – die Anleger warteten vergeblich. Die Vorlage der Zahlen wurde verschoben… Typisch für dieses Unternehmen.

Was gut aussieht…

Erinnern wir uns zurück: In der ersten Phase der Corona-Zeit hat das Unternehmen verkünden lassen, es sehe keine Probleme in der Phase der wirtschaftlichen Beschränkungen. Grund für diese Aussage waren wohl vor allem die Online-Geschäfte, die von den Konsumenten getätigt würden.

Auf der anderen Seite brachen viele Umsätze von Fernreisen weg – wie sich zeigen sollte. Am Donnerstag, 18. Juni, ist nun der Tag der Wahrheit gekommen. Das Unternehmen berichtet über die Zahlen aus dem ersten Quartal. Wenn die damaligen Aussagen stimmen, dürften die Zahlen zumindest nicht schlecht ausfallen. Dann würde sich die Börse wahrscheinlich in den kommenden Tagen recht gnädig zeigen. So war die große Hoffnung.

Denn zuletzt herrschte Misstrauen. Gegen den Vorstand ermittelt die Staatsanwaltschaft – wegen der möglicherweise späten bzw. sogar verheimlichten Information über die Sonderprüfung der KPMG. Die hat Ende April die Bilanz in einem bestimmten Punkt nicht geprüft – da der Drittpartner seine Daten bezüglich dieser Geschäfte nicht preisgeben wollte. Nur hat leider genau in diesem Punkt die Börse auf Entlastung gewartet und sogar darauf gewettet.

Vor diesem Hintergrund verblassten alle Zweifel auf der einen Seite und Hoffnungen aus neuen Kooperationen auf der anderen Seite. Als die Weigerung der KPMG bekannt wurde, krachte der Kurs schnurstracks abwärts. Dies wiederum legt die Staatsanwaltschaft dem Vorstand zur Last.

Die Hoffnung: Sollte das Unternehmen nun allerdings für das erste Quartal eine saubere Abrechnung vorlegen können, dann wendet sich das Blatt wieder. Das Vertrauen könnte steigen – und die Aktie würde auch den wieder höheren Kurs bei gut 104 Euro rechtfertigen. Dann würden sogar Chartanalysten die Chance sehen, dass das Papier doch noch die früheren Zwischenhochs bei 120 und 130 Euro erreicht. Die Aussichten allerdings waren aus meiner Sicht ohnehin langfristig immer noch nicht hinreichend, um sich dauerhaft (!) zu schützen.

Wenn die zweite Welle an den coronageschwächten Finanzmärkten zuschlägt, könnte es Wirecard bei den Schwankungsanfälligkeiten des Papieres jederzeit erwischen, so die Analysten. Deshalb ist Wirecard aktuell eine der sehr interessante Aktien – aber hochspekulativ. Die Hoffnung am Donnerstagmorgen: Die Zahlen von heute werden es zeigen. Die Lage nach der Verschiebung der Zahlenvorlage: Typisch Wirecard. Eine Katastrophe.

Langfristig, wenn Sie sich gegen die Inflationierung wappnen wollen, wird die Armada von US-Großkonzernen ohnehin stärker sein. Ich nannte Procter&Gamble und Co. Allerdings kenne ich auch Value-Anleger, die auf Wirecard schwören. Dies macht den heutigen Tag doppelt interessant,

mit freundlichen Grüßen

 

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich Wirecard nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
Hedgefonds, die seit langem die Aschheimer Großtuer und Bluffer mit Leerverkäufen fürchterlich gener
0 Beiträge
Ich finde es richtig hier zu prozessieren. Alle Beteiligten müssen zur Rechenschaft gezogen werden.
0 Beiträge
Ich habe über deinen Beitrag noch einmal nachgedacht und gelesen. Danke ! Jetzt eine Frage an dich
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Wirecard




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)