Wirecard Aktie: Nicht schlecht, Herr Specht?

8140
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei Wirecard einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit:

  • Der Stand! Es sieht nicht schlecht aus bei Wirecard und es wurden sogar eigene Aktien zurückgekauft.
  • Die Entwicklung! Obwohl Wirecard die Spannung und Unsicherheit um das Corona-Virus am eigenen Leib erfahren musste, sieht es aktuell nicht schlecht aus für die Aktie. Es scheint einen erneuten Höhenflug zu geben. Zudem wurden auch eigene Aktien zurückgekauft – seit dem 5. November ganze 569.572 eigene Aktien. In der letzten Woche wurden im Umfang von 47.612 Stücken mit einem Durchschnittskurs von gut 119 Euro zurückgekauft. Zwar wurde die formale Trendwende noch nicht vollzogen, denn dazu fehlen noch mindestens 3 Euro – dann wäre zumindest die mittelfristige Trendwende nach oben erreicht.
  • Die Kooperation! Wirecard kooperiert jetzt mit Xolo, einer Online-Plattform für die Gründung und Führung von Kleinstunternehmen weltweit. Dabei profitieren Unternehmer von komplett digitalen, nahtlosen Banking-Services, die von Wirecard bereitgestellt werden. Xolo, vormals LeapIN, hat mehr als 30.000 Nutzer und bietet Freiberuflern und Kleinstunternehmen eine ganzheitliche Geschäftsplattform mit Gründungs-, Steuer-, Bank- und Buchhaltungsdienstleistungen.
  • Der Ausblick! Weil das Aktienrückkaufprogramm den Kurs auch in schwierigen Zeiten noch relativ gestützt hat, könnte das Rückkaufprogramm auch als gutes Marketing gelten.

Was werden die nächsten Wochen an Neuigkeiten bringen? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
nach Antwort von Herrn Bayaz hat man um Verlängerung um 2 Tage gebeten. Sollte demnach morgen kommen
0 Beiträge
'Longshortie, der Steevster wollte den Entschädigungsfond begrenzen auf Verluste zwischen 100.000 un
0 Beiträge
@. Würde mich echt mal interessieren, was der Kerl so verloren hat, er hat nichts verloren, sond
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Wirecard




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)