150,05€ 0% 0€

Wirecard Aktie: Geldsegen aus Fernost!

14176
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mit mehr als einer Milliarde Nutzern gilt Alipay als eine der weltweit führenden mobilen Payment-Lösungen. Längst ist die Alibaba-Zahlungsplattform auch bei einigen Einzelhändlern in Europa verfügbar, die damit vor allem das lukrative Geschäft mit chinesischen Touristen im Blick haben, welche wiederum ihre Urlaube immer häufiger im Westen verbringen.

Jetzt hat Wirecard als wichtiger Abwickler von Alipay-Zahlungen eine Kooperation mit der britischen Modemarke Karen Millen geschlossen, um nicht nur den Filialen des Fashion-Einzelhändlers, sondern auch dessen Online-Shop Zugang zu Chinas führender mobiler Zahlungslösung zu ermöglichen. Wie der Dax-Konzern mitteilte, werde Alipay über die „Wirecard ePOS-App“ problemlos in die bestehende Payment-Infrastruktur von Karen Millen integriert. Die App könne über sämtliche mobilen Endgeräte (iOS und Android) genutzt werden.

Mega-Potenzial durch chinesische Touristen

„Alipay ist nicht nur eine Zahlungsmethode – es ist eine digitale Plattform für Einzelhändler, um Besucher aus China zu erreichen“, betonte Wirecard-Managerin Vanda-Astfäller. „Wir freuen uns, mit Karen Millen zusammenzuarbeiten, um chinesischen Reisenden in Europa die Möglichkeit zu geben, ihre bevorzugte Zahlungsmethode zu nutzen, und um einen reibungslosen Einkaufsprozess sowohl für den Einzelhändler als auch für den Kunden zu gewährleisten“. Nach einem von Wirecard zitierten Bericht des Marktforschers Nielsen gaben 2019 rund 93 Prozent der chinesischen Urlauber an, in Europa mehr Geld auszugeben, insofern es hier noch mehr Händler gäbe, die mobile Zahlungen akzeptierten.

Zur Einordnung: Karen Millen ist mit mehr als 400 Filialen in 63 Ländern vertreten.  Wichtigste Standorte der auf Frauenmode spezialisierten Luxusmarke sind die Modestädte Paris, Madrid, London, Los Angeles, New York sowie Hong Kong.

0/5 (0 Reviews)
den Größten Zuwächsen bei der jungen Bevölkerung! Wirecard digitalisiert Zahlungsprozesse für
Heute werden wir im Bundesanzeiger eine weitere Reduzierung der Short-Position von Slate Path sehen.
„Europa hat neue mobile Bezahlmethoden bekommen: Allein in Deutschland bieten bereits mehrere tausen
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)