Wirecard-Aktie: Es wird immer enger!

1760

Der Insolvenzverwalter Michael Jaffé versucht im Falle Wirecard gar nicht erst, noch irgendetwas zu retten. Stattdessen versucht er schon seit einigen Wochen, das Tafelsilber zu verkaufen. Knapp 80 Interessenten gab es dafür anfangs. Mittlerweile ist der Kreis der möglichen Käufer erheblich geschrumpft. Laut Medienberichten hat sich der Payment-Anbieter Sia aus Italien aus den Verhandlungen verabschiedet, womit jetzt nur noch zwei mögliche Käufer übrig bleiben würden.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Treffen die aktuellen Gerüchte zu, so würden nur noch Lycamobile aus Großbritannien und die spanische Santander als mögliche Käufer in Frage kommen. Letztere hat aber nach Informationen von Insidern keine Interesse an der deutschen Banklizenz und will deshalb wohl auch weniger zahlen, als es dem Insolvenzverwalter lieb wäre. Ob sich überhaupt noch ein Käufer findet, steht weiter in den Sternen. Die Wirecard-Aktie ist derweil vollständig zum Spielball der Spekulanten verkommen und bewegt sich immer wieder unvorhersehbar. Zuletzt ging es am Freitag um fast 30 Prozent aufwärts (!), was allerdings keinerlei Rückschlüsse auf einen langfristigen Aufwärtstrend zulässt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Wirecard-Analyse vom 22.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Wirecard jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard Aktie.



Wirecard Forum

0 Beiträge
und viel Spass bei 55 Seiten Gutachten von 2 Professoren.Ich habe es nicht gelesen.Auf Seite 1 bekam
0 Beiträge
du weißt ja wegen Entschädigungsfonds https://www.accounting.uni-frankfurt.de/fileadmin/user_uplo
0 Beiträge
Kräfte :-) ich Pfeife und die Herde tritt an !!! Klappt immer wieder -:)
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)