Suche

Wirecard-Aktie: Die Verluste gehen weiter – wie sollten sich Anleger nun verhalten?

 
1826
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Wirecard-Aktie gehen die Verluste weiter. Auch am Freitag können die Bullen das Ruder nicht herumreißen, zur Mittagszeit notiert das Papier mit 1,5 Prozent im Minus. Es wäre der sechste Tag in Folge, an dem die Aktie Verluste verzeichnet. Seit vergangenem Donnerstag ist der Kurs um mehr als 5 Prozent zurückgekommen. Hierdurch hat sich auch das Chartbild weiter verschlechtert. Der Kurs droht nun unter die 50-Tagelininie (EMA50) zu fallen, erstmals seit Mitte April. Der Supertrend zeigt schon länger eine bärische Marktphase an. Aus charttechnischer Sicht ergibt sich damit ein Verkaufssignal.

Auf das Jahr gesehen (Year-to-Date) notiert die Aktie inzwischen nur noch mit 8,66 Prozent im Plus. Statistisch gesehen bedeutet dies eine starke Underperformance, da sich die durchschnittliche Jahresrendite unter Berücksichtigung aller Renditepaare seit 2000 (laut Renditedreieck) auf 35,22 Prozent beläuft. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also wieder deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres um über 25 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies führt zu einem Kaufsignal.

So denken die Analysten

Momentan gibt es 24 Analysten, die die Wirecard-Aktie regelmäßig beobachten. Das mittlere Kursziel liegt mit 194,04 Euro fast 35 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Es liegen 19 Buy-, 2 Hold-, 1 Underweight- und 2 Sell-Einstufungen vor. Dies hat ein weiteres Kaufsignal zur Folge.

Unter dem Strich erhält die Wirecard-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit weiterhin bullisch einzuschätzen. Trotz der charttechnischen Probleme könnte sich eine Long-Position bezahlt machen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Wirecard Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

4ACNSW  KabelK 00:17
schon klar dass g.s. und der seidige Geschmeidige den Kurs durch diese Forum nicht beeinflussem könn
Softbank will sich an WDI beteiligen, die Mehrzahl Aktionäre WDI haben dem zugestimmt. Ob der Deal
4588 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Wirecard per E-Mail

Mehr Inhalte zur Wirecard Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Wirecard Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Wirecard Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Wirecard Aktie:

>>Hier gehts zur Wirecard Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard

Performance Wirecard AG

1W1M3MYTD1Y3Y
149,50 EUR151,30 EUR122,50 EUR134,95 EUR153,90 EUR39,60 EUR
-5,10 EUR-6,90 EUR+21,90 EUR+9,45 EUR-9,50 EUR+104,81 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)