01 0% 01


Wirecard Aktie: Alles beim Alten?

1016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Gerüchte um eine neuerliche Short-Attacke setzten der Aktie von Wirecard in der letzten Woche ordentlich zu. Im Tief fiel der Titel bis auf 171,50 Euro zurück, nachdem am Montag noch an der Marke von 190 Euro gekratzt wurde. Zwar gingen viele Experten ohnehin von Korrekturen aus, diese wurden aber mit Sicherheit nicht in einem so rasanten Tempo erwartet.

Nachdem die Gerüchte sich zum Ende der Woche als falsch herausstellten, schöpften die Anleger wieder neue Hoffnung. Bis zum Wochenende konnte der Kurs sich wieder bis auf 178,30 Euro verbessern. Damit können zwar nicht alle Verluste ausgeglichen werden, im Großen und Ganzen begibt sich Wirecard aber wieder auf sein vorheriges Niveau zurück.

Aktuelle Video-Analyse von Wirecard:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)