Wertpapierkredit

Lesedauer: ca. 1 min

Ein Wertpapierkredit, der auch als so genannter Effektenlombardkredit bezeichnet wird, kann den finanziellen Spielraum eines Kreditnehmers erweitern. Dabei sollte aber immer bedacht werden, dass es sich bei dieser Kreditform um einen kurzfristigen bis maximal mittelfristigen Kredit handelt, wobei dieser sowohl durch bewegliche Sachen und Bankguthaben als auch durch Wertpapiere besichert werden kann. Der Effektenlombardkredit oder eben der Wertpapierkredit gehört zu den so genannten Lombardkrediten. Interessant ist dabei, dass zu dieser Kreditform der Lombardkredite auch die Pfandleihe gehört. Zu dem gehört diese Kreditform zu den ältesten Kreditformen überhaupt, denn Lombardkredite kamen schon im Mittelalter in der gleichnamigen italienlischen Region – der Lombardei – vor.


Autor: Stavros Andreadis

Stavros Andreadis ist Journalist und vor allem Herzblut-Börsianer. Er vereint in seinem Lebenslauf über 10 Jahre Börsenerfahrung kombiniert mit hohen Verantwortungsbereichen in Wirtschaftsunternehmen. Er ist studierter Betriebswirt und besitzt einen Master of Science in Marketing und Sales. Er arbeitete während seines Studiums in Analystenhäusern und sammelte im Ausland in diversen Unternehmen journalistische Erfahrungen. Als Redakteur von Finanztrends.info ist er für Sie täglich auf der Suche nach spannenden Informationen, kommentiert für Sie Unternehmensnachrichten und analysiert die aktuelle Marktphase. Leicht verdaulich und in einer für Sie hoffentlich angenehmen Sprache.