Was ist die NASDAQ?

404
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Nasdaq handelt es sich um die größte elektronische Börse, wenn man den Blick ausschließlich auf die Zahl der dort aufgeführten Aktiengesellschaften wirft. Als nordamerikanische Börse für Wachstumswerte sind derzeit in der Nasdaq ungefähr 5.000 Unternehmen gelistet, die aus dem In- und Ausland kommen. Das macht nicht nur eine enorme Größe von diesem Index aus, sondern führt auch dazu, dass der Nasdaq für die gesamte Welt einen sehr hohen Stellenwert besitzt.

Nasdaq ist die Abkürzung für die National Association of Securities Dealers Automated Quotations, was zurück geht auf den Gründer von diesem Index, nämlich die National Association of Securities Dealers (NASD), die diese vollelektronische Handelsplattform ins Leben rief. Nach dem ersten Handel im Jahr 1971 erfolgt im Jahr 1998 die Fusion mit der American Stock Exchange und seit 1999 gilt die Nasdaq als die größte Börse in Amerika. Ein trauriger Punkt der Geschichte ist ohne Frage auch der 11. September 2001, an dem die Nasdaq aufgrund der verheerenden Terroranschläge vorübergehend geschlossen werden musste. Das Jahr 2002 brachte mit dem Supermontage, kurz SUMO genannt, ein neues elektronisches System.

Nachdem Nasdaq im Jahr 2006 am Widerstand der Londoner Börse scheiterte und nicht die London Stock Exchange (LSE) übernehmen konnte, wurde im Jahr 2008 der Zusammenschluss mit der schwedischen Börse OMX durchgeführt, seitdem das den Nasdaq betreibende Unternehmen als Nasdaq OMX Group firmiert. Heute hat die Nasdaq wohl einen der angesagtesten Sitze weltweit. Denn sie befindet sich direkt am Times Square im New Yorker Stadtteil Manhattan, ist zudem aber auch an Börsen in Kanada und Japan vertreten.

Die Nasdaq besteht aus den beiden Teilen Nasdaq National Market und Nasdaq SmallCap Market und die Kontrolle über den Wertpapierhandel an dieser Börse obliegt der United States Securities and Exchange Commission (SEC). Die Nasdaq ermöglicht den Handel für mehrere Marktteilnehmer über das Electronic Communication Network (ECN). Eine attraktive Installation ist zudem das Small Order Execution System (SOES), welches seit 1984 dafür sorgt, dass auch bei einem sehr hohen Handelsaufkommen alle Aufträge ausgeführt werden. Gehandelt wird an der Nasdaq in New Yorker Ortszeit (EST) von 9:30 bis 16:00 Uhr, in deutscher Zeit (MEZ) demnach von 15:30 bis 22:00 Uhr.

Hinzukommen zusätzliche Handelszeiten. Die Pre-Market-Session, also die Handelszeit vor dem regulären Start, beginnt um 7:00 Uhr und die After-Market-Session nach dem Handelsschluss geht dann noch bis 20:00 Uhr. Für die börsentäglich stattfindende Berechnung von dem Index werden alle im Nasdaq gelisteten Unternehmen herangezogen.

Die Gewichtung der Kurswerte der einzelnen Unternehmen für die Ermittlung des Indexwertes orientiert sich ausschließlich an der Höhe der jeweiligen Marktkapitalisierung. An der Nasdaq werden verschiedene Indizes berechnet. Der hier beschriebene Nasdaq für alle gelisteten Unternehmen wird in voller Länge als Nasdaq Composite beschrieben. Zudem gibt es noch den Nasdaq 100, den Nasdaq Biotechnology Index und den Nasdaq 100 Financial Index.




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)