144,88€ 0% 0€


VW: Diess soll Umbau mehr Nachdruck verliehen!

308
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

nachdem der neue Chef des Volkswagenkonzerns, Herbert Diess, anfänglich mit dem Betriebsrat zerstritten war, bekommt er nun von diesem Rückendeckung. So will Diess den gesamten Konzern umbauen, hin zu einem integrierten Anbieter von Mobilität.

Wie genau sieht Diess Strategie aus?

Laut Diess müsse das Unternehmen Tempo aufnehmen und deutliche Akzente bei Elektromobilität, Digitalisierung des Autos und des Verkehrs sowie neuen Dienstleistungen setzen. Auch können viele Fragen, wie beispielsweise das Produktportfolio, im Volumenmarkt zwischen den Marken geklärt werden, ganz ohne die Konzernebene. „Wir gehen davon aus, dass wir schneller werden.“ so Diess, jedoch sei das ganze „keine Revolution“ sondern eine Weiterentwicklung.

Diess war bisher Leiter der Kernmarke VW PKW und wird nun die Führung des gesamten Konzerns übernehmen. Zusätzlich leitet der die Konzernentwicklung- und Forschung sowie die Fahrzeug-IT. Dafür erhielt er am Donnerstagabend Rückendeckung von Bernd Osterloh, dem Betriebsratschef VWs. Osterloh verkündete, die Arbeitnehmerseite unterstütze die Personalunion in der Führung der Kernmarke VW PKW und der Konzernleitung.

Die einzelnen Marken werden nun in Gruppen geführt, Volumen (VW, Skoda, Seat), Premium (Audi) und Super Premium (Porsche, Bentley, Bugatti und Lamborghini). In der Nutzfahrzeugeinheit werden die Voraussetzungen für einen Börsengang geschaffen.

Mehr Inhalte zur Volkswagen Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Volkswagen Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Volkswagen Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Volkswagen Aktie:

>>Hier gehts zur Volkswagen Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Volkswagen:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)