Suche

VW Aktie: Trügerische Hoffnung?

224
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Am 7. November erreichte die VW-Aktie bei 184,32 Euro ein neues Hoch. Hier ging die Anfang Oktober gestartete Rallye in eine Konsolidierung über. Diese verlief zunächst als Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau. Am Montag brach der Kurs nach gutem Beginn jedoch deutlich ein. Das Tagestief wurde bei 174,14 Euro und der Schlusskurs nur unwesentlich höher bei 175,94 Euro ausgebildet.

Damit wurde die erste Auffanglinie der Bullen, das Hoch vom 30. Oktober bei 178,50 Euro, bereits deutlich unterschritten. Es hatte bislang die Abwärtsbewegungen stoppen können. Nun richtet sich die Aufmerksamkeit der Anleger auf die Frage, ob wenigstens die Marke von 175,00 Euro behauptet werden kann.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Durch die Erholung vom Dienstagmorgen konnte der Kurs wieder bis auf 179,80 Euro ansteigen. Damit haben die Bullen weiterhin die Chance, erneut bis in den Bereich des Hochs vom 7. November bei 184,32 Euro vorzudringen. Kann dieser Widerstand erfolgreich überwunden werden, wäre das 2018er Jahreshoch bei 192,46 Euro das nächste Ziel.

Erweist sich die freundliche Tendenz vom Dienstagvormittag jedoch nur als ein Strohfeuer, muss bei einem Rückfall unter das Montagstief bei 174,14 Euro damit gerechnet werden, dass auch das Hoch vom 17. Oktober bei 173,30 Euro als nächste Unterstützung angelaufen wird. Findet der Kurs hier keinen Halt, sollten weitere Abgaben bis auf die 50-Tagelinie bei 168,16 Euro eingeplant werden.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Volkswagen Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Das Wasserstoff im PKW ohne massive Dauersubventionen keine Zukunft hat ist völlig klar. Man muss si
0 Beiträge
Von den Specs des UX300e ist bis dato nicht alles bekannt, aber man muss zugeben, dass eine 54 kWh B
0 Beiträge
Der Wasserstoff ist für die Großindustrie so wichitg, dass z. B. die gesamte deutsche Jahresprodukti
5310 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Volkswagen per E-Mail

Mehr Inhalte zur Volkswagen Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Volkswagen Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Volkswagen Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Volkswagen Aktie:

>>Hier gehts zur Volkswagen Aktienseite


Performance Volkswagen AG

1W1M3MYTD1Y3Y
175,48 EUR179,66 EUR150,40 EUR140,32 EUR140,32 EUR140,32 EUR
-0,54 EUR-4,72 EUR+24,54 EUR+34,62 EUR+34,62 EUR+34,62 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)