VW Aktie: Schwache Zahlen von Audi!

384
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Am Donnerstag gab es auch bei der VW-Tochter Audi neue Zahlen – und die fielen eher enttäuschend aus. Hier der Blick auf die veröffentlichten Eckdaten für das Geschäftsjahr 2018. Demnach hat Audi 2018 Umsätze von ca. 59,2 Mrd. Euro erzielt. Das war ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert von ca. 59,8 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen lag mit rund 4,7 Mrd. Euro signifikant unter dem Vorjahreswert von rund 5,1 Mrd. Euro. Umsatz knapp gehalten, operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen deutlicher gesunken – da war es klar, dass die operative Umsatzrendite vor Sondereinflüssen sank: Von 8,5% auf 7,9%.

VW: Hohe Netto-Liquidität im Audi-Konzern per Ende des 2018er Geschäftsjahres

Und wohlgemerkt, das waren die Zahlen für das Ergebnis „vor Sondereinflüssen“! Wenn diese Sondereinflüsse berücksichtigt werden, sah es noch schlechter aus. Konkret: Von einem operativen Ergebnis von rund 4,7 Mrd. Euro 2017 ging es ca. 3,5 Mrd. Euro nach unten. Audi kann aber auf einen positiven Punkt verweisen: Die hohe Netto-Liquidität. Diese lag laut VW per 31.12.2018 bei beachtlichen rund 20,4 Mrd. Euro. Auch die Kapitalrendite sah mit 10,0% in 2018 gar nicht übel aus, auch wenn es ein Rückgang gegenüber 2017 war (14,4%).




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)