Suche

VW-Aktie: Ein Blick hinter die Quartalszahlen!

828
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Quartalszahlen von Volkswagen haben den Kurs der Aktie nach unten abdrehen lassen, zuvor konnte die Aktie sichtbar zulegen. Der Wert stieg von 146 Euro auf etwa 178 Euro an und das binnen weniger Wochen. Die Autowerte erholten sich aber im Branchenvergleich mehr und mehr. Das dürfte auch an sich entspannenden Situation zwischen China und den USA liegen. Der Automarkt in China ist extrem wichtig für Volkswagen, aber auch für die anderen Player am Markt.

Umsatzseitig konnte Volkswagen stark wachsen!

Wer hätte das gedacht, der Volkswagen Konzern konnte in den ersten 9 Monaten fast 7 % Steigerung beim Umsatz verzeichnen. Das ist ein sehr gutes Ergebnis. Fraglich ist aber, ob die Umsätze getrieben waren durch Rabattaktionen oder Ähnliches. Schauen wir uns deshalb mal die Gewinnentwicklung etc. an. Das Operative Ergebnis konnte exklusive Sondereinflüsse um 1,5 Mrd. Euro zulegen. Die Dieselthematik beschäftigt das Unternehmen aber auch im abgelaufenen Quartal wieder. Die Belastung hat jedoch weiter abgenommen und dürfte auch in den kommenden Quartalen eine ähnliche Entwicklung nehmen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Ergebnis vor Steuern liegt bei 14,6 Mrd. Euro!

Damit hat man auch hier eine sichtbare Steigerung an den Tag gelegt! Der Netto-Cashflow legte auch zu und kommt nun auf satte 8,6 Mrd. Euro. Die Sachinvestitionsquote bliebt in etwa gleich und deutet damit auf Konstanz beim Investitionsverhalten hin.

Was sagt der Vorstand zum abgelaufenen Quartal?

Der Vorstand von Volkswagen ist mit der Entwicklung des Autobauers zufrieden, er teilte mit: „Der Volkswagen Konzern behauptet sich gut in einem herausfordernden Marktumfeld.“ Dies zeigt doch recht deutlich die gute Entwicklung von VW.

Ausblick für das Gesamtjahr wurden für den Umsatz und die operative Umsatzrendite bestätigt!

Beim Ausblick zeigt sich das Management weiter vorsichtig. Man gehe trotz der gestiegenen Marktanteile von rückläufigen Marktentwicklungen in ein paar Regionen der Welt aus. Auch wird das Ergebnis im kommenden Jahr wohl weiter von Sondereffekten belastet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Welche Marke konnte am besten performen?

Volkswagen war in den ersten neun Monaten konstant unterwegs, es wurden wie im letzten Jahr 2,8 Mio. Fahrzeuge verkauft. Bei Audi sieht es da schon schlechter aus, hier kommt man nur auf 900.000 Fahrzeuge nach 1,1 Mio. im Vorjahr. Hier wirkte sich vor allem die WLTP Problematik auf die Verkaufszahlen negativ aus. Zur Marke Audi zählen zudem die Marken Lamborghini und Ducati. Diese sind aber stückzahlmäßig eher unrelevant. Bei Skoda lief das Geschäft sehr gut, hier konnte man ein deutliches Wachstum verzeichnen. Seat schnitt auch deutlich besser ab als im Vorjahr! Im Luxussegment lieferten aber auch die Marken Porsche und Bentley zufriedenstellende Zahlen ab.

Charttechnische Analyse zur Volkswagen Aktie!

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Charttechnisch ist es jetzt richtig spannend geworden, denn der Kurs ist zum charttechnischen Widerstand emporgestiegen und dann nach unten abgedriftet. Es gab im Relative Stärke Index ein Verkaufssignal und nun könnte auch im MACD ein weiteres folgen. Aus charttechnischer Sicht sieht es demnach nicht besonders gut für die Volkswagen Aktie aus.

 

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Volkswagen Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Die Vorbörse hatte nicht zu viel versprochen. Die 350 gilt es diese Woche zu halten und dann mal seh
0 Beiträge
Ich habs: Wir machen einen ganz langsamen Gewöhnungsprozess mit Dir. Im psychologischen Terminus
0 Beiträge
Den Ausbruch hast Du uns schon länger versprochen...
5310 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Volkswagen per E-Mail

Mehr Inhalte zur Volkswagen Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Volkswagen Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Volkswagen Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Volkswagen Aktie:

>>Hier gehts zur Volkswagen Aktienseite


Performance Volkswagen AG

1W1M3MYTD1Y3Y
175,16 EUR181,50 EUR155,70 EUR140,32 EUR140,32 EUR140,32 EUR
+0,54 EUR-5,80 EUR+20,00 EUR+35,38 EUR+35,38 EUR+35,38 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.