Vorsicht walten lassen bei Thyssenkrupp …

408
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Thyssenkrupp: So sind die Analysteneinschätzungen

In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 13 Analystenbewertungen für die Thyssenkrupp-Aktie abgegeben. Davon waren 4 Bewertungen „Buy“, 7 „Hold“ und 2 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die Thyssenkrupp-Aktie. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben – die durchschnittliche Empfehlung für Thyssenkrupp aus dem letzten Monat ist ebenfalls „Hold“ (1 Buy, 2 Hold, 1 Sell). Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 8,9 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 50,85 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (5,9 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Buy“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Thyssenkrupp somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

Thyssenkrupp: Das sagt das Sentiment

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Thyssenkrupp auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Thyssenkrupp weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Thyssenkrupp bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Kursrendite der Aktie nicht marktgerecht

Thyssenkrupp erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -46,81 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Metalle und Bergbau“-Branche sind im Durchschnitt um -10,42 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -36,39 Prozent im Branchenvergleich für Thyssenkrupp bedeutet. Der „Materialien“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -10,42 Prozent im letzten Jahr. Thyssenkrupp lag 36,39 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Wie gut ist die Stimmung bei den Anlegern wirklich?

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Thyssenkrupp im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Thyssenkrupp. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Buy“-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Sell“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu fünf Signalen (5 Sell, 0 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein „Sell“ Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Buy“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thyssenkrupp?

Wie wird sich Thyssenkrupp nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Thyssenkrupp Aktie.



Thyssenkrupp Forum

0 Beiträge
11.07.20, 13:51 | Von Dow Jones News Salzgitter bereit zu Fusionsgesprächen mit Thyssen - schlüssig
0 Beiträge
3 Wochen bei 9 Euro stehen werden...............wee will see https://www.ariva.de/thyssenkrupp-ak
0 Beiträge
Nur im Browser kann man ausblenden. Das Internet wird sich nicht durchsetzen. TK Vorstand ist zur Ze
512 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Thyssenkrupp per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)