139,14€ 0% 0€


Volkswagen-Aktie: Folgt jetzt der totale Absturz?

1682
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Volkswagen will stark in die Zukunft investieren und die guten Umsätze aus den letzten Geschäftsjahren weiter ausbauen. Investitionen sollen verstärkt in Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung erfolgen. Bis zum Jahr 2022 will man mit Partnern in China in diesen Bereichen weiter vorankommen, das Investitionsvolumen beträgt 15 Mrd. Euro.

Aktuelle Einschätzung zur Aktie: VW-Aktie auf Talfahrt!

Der Kurs des Autobauers ist schon seit einiger Zeit auf Talfahrt. Auch kurz nach dem heutigen Handelsstart verlor das Papier von Volkswagen mehr als 2 Prozent an Wert. Mittlerweile ist der Kurs sogar schon auf Wochenbasis an der unteren Grenze des Bollinger Bandes angekommen.

Charttechnische Analyse der Aktie: Kurssturz unwahrscheinlich?

Der Kurs hat die 100-Wochen-Linie bereits durchbrochen. Jetzt könnten einige Stop-Loss-Orders ausgelöst werden und die Aktie könnte noch weiter fallen. Bei circa 125 Euro wartet die nächste horizontale Unterstützungslinie auf die Anleger. Aufgrund der bereits kritischen Position des Kurses im Bollinger Band ist ein derartiger Kurssturz, bis hin zur horizontalen Unterstützung, aus aktueller Sicht eher unwahrscheinlich.

5310 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Volkswagen per E-Mail

Mehr Inhalte zur Volkswagen Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Volkswagen Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Volkswagen Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Volkswagen Aktie:

>>Hier gehts zur Volkswagen Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Volkswagen:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.