Suche

Viele Fonds sitzen auf hohen Cashreserven

 
206
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

Hand aufs Herz, waren Sie bei der beeindruckenden Rallye am amerikanischen Aktienmarkt mit von der Partie? Seit dem zweiten Weihnachtstag steigen an der Wall Street die Kurse und sie taten das in einer Weise, die nach dem vorangegangenen Crash kaum ein Anleger erwartet hätte.

Wenn die privaten Anleger nicht gekauft haben, dann ist die „Schuld“ für diese Rallye zwangsläufig bei den institutionellen Anlegern zu suchen. Doch auch hier kann man eine interessante Beobachtung machen. Die Fonds haben zwar viele Aktien gekauft, sie haben aber auch im großen Stil Cashreserven aufgebaut.

Die Cashreserven der Fonds sind insbesondere in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 stark gewachsen und sie liegen aktuell auf dem höchsten Niveau seit Januar 2009. Im Januar 2009 rauschten die Kurse an der Wall Street noch in den Keller. Doch schon zwei Monate später wandelte sich das Bild und einer der längsten Aufschwünge in der Geschichte der amerikanischen Börse begann.

Wird es dieses Mal genauso sein? Die hohen Cashbestände der Fonds zeugen ohne Frage von der Vorsicht der Manager. Eine Haltung, die vor dem Hintergrund der Kursentwicklung im zweiten Halbjahres 2018 durchaus nachzuvollziehen ist. Man könnte also geneigt sein, zu sagen, die Fondsmanager trauen dem Braten nicht und halten ihr Pulver lieber trocken.

Ebenso gut kann man darauf verweisen, dass dieses viele Geld immer noch an der Seitenlinie steht und deshalb die laufende Rallye in den nächsten Wochen weiter befeuern kann. In diesem Fall könnte die Entwicklung in den nächsten Monaten ähnlich verlaufen wie im ersten Halbjahr 2009.

Der wesentliche Unterschied zwischen damals und heute darf aber nicht übersehen werden. 2009 schaute man auf eine Krise zurück, heute schaut man auf neun gute Jahre zurück und stellt sich die bange Frage nach dem Ende der Party.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und grüße Sie herzlich

Ihr

Bernd Heim

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
15:02
Aurora Cannabis Aktie: Kommt der Hype wieder?+Aurora Cannabis Aktie: Beachten Sie diese Zahlen... Aurora Cannabis ist am Montag wie letztlich zu erwarten relativ schwach in den Handel gestartet. Es fehlen derzeit Impulse. Gelingt allerdings endlich ein weiterer Durchbruch, dann würde das Unternehmen mit seiner Aktie sehr schnell deutlich zulegen können. Wichtig ist dafür jetzt, dass eine bedeutende Unterstützung hält, heißt es. Fehlender Durchbruch Ganz allgemein fehlt [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
15:02
James Molony (Schroders): Warum Anleger Unternehmen...+Daten zeigen, dass Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Status auf lange Sicht relativ einheitliche und regelmäßige Renditen erzielen, auch in schwierigen Zeiten. Die Welt ist für Anleger im vergangenen Jahr unsicherer und vielleicht auch risikoreicher geworden. Das vierte Quartal 2018 erinnerte nachdrücklich an die Risiken und Folgen plötzlicher Marktrückgänge – eine Entwicklung, die umso beunruhigender war, da die Anleger zuvor sehr günstige Bedingungen [...]
Weiterlesen...
Asset Standard
14:59
E.ON Aktie: Geräuschlos auf dem Weg nach unten?+E.ON Aktie: Die Entscheidung naht.... E.ON hat sich zum Wochenauftakt vergleichsweise gelangweilt präsentiert. der Kurs ist minimal nach unten gerutscht, verharrt dabei jedoch auf relativ schwacher Position. Aus dem einstmals identifizierten Aufwärtstrend ist nun eine neutrale Zone geworden, so die Analysten. Ein Ausbruch nach oben sei ebenso möglich wie eine relativ zähe Kursentwicklung. E.ON: Es gibt negative Signale Allerdings ist [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
14:57
ProSiebenSat.1 Media Aktie: Short-Investoren freuen...+ProSiebenSat.1 Media Aktie: Keine positiven Nachrichten Short-Investoren dürften sich über die Aktie von ProSiebenSat.1 Media freuen, heißt es bei den Analysten. Auch am Montag ging der Handel dort weiter, wo er zuletzt zumindest eine Wochenend-Pause eingelegt hatte. Der Abschlag summierte sich auf gut 3 %. Damit setzte sich die charttechnische Abwärtsfahrt fort. Hintergrund sind die schwächeren Zahlen, die kürzlich publiziert [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
14:54
Evotec Aktie: Neues Kursziel 30 Euro…+Evotec Aktie: Die nächsten Chancen Evotec ist mit einem kleinen Plus in die ersten Stunden der neuen Handelswoche gestartet. Dabei sind die Notierungen immerhin auf einen Wert in Höhe früherer Zwischentops geklettert, womit sich jetzt weitere enorme Chancen entwickeln. Wirtschaftlich gesund Wirtschaftlich betrachtet ist der jüngste Aufwärtsmarsch gesund. Denn die Nachrichten waren zuletzt verheißungsvoll. So wurde die Stammzellforschung wie an [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
14:52
Barrick Gold Aktie: Die Hausse geht weiter….+Barrick Gold Aktie Neuer Goldrausch Nach einer „Verschnaufpause“, wie Analysten es nannten, ging es für die Aktie von Barrick Gold im frühen Montagshandel gleich wieder aufwärts. Ein „Goldrausch“ könne sich anbahnen, so die Eindrücke vom Markt. Analog zum Goldpreis klettert die Aktie nun offenbar gehebelt neuen Tops entgegen. Besonders charttechnisch versierte Analysten sind der Auffassung, hier würden sich weitere Chancen [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
14:50
Netflix Aktie: Schlechte Zahlen – was nun?+Netflix Aktie: Schlechte Zahlen eine Einstiegschance? Netflix ist mit einem Abschlag von 1,6 % in den Handel vom Montag gestartet. Noch immer ist der Schock der jüngst verkündeten Zahlen zu spüren. So hatte Netflix verkündet, die Zahl der Neukunden sei im zweiten Quartal mit 2,7 Millionen relativ schwach. Auf der anderen Seite hatte das Unternehmen auch wirtschaftlich interessante Neuigkeiten verkündet: [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
14:38
Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Pennystock-Niveau!+Und erneut sinkt der Wert der Heidelberger Druckmaschinen Aktie. Mehr und mehr bekommen die Altaktionäre kalte Füße. Charttechnisch ist die Entwicklung der Aktie ein Desaster. Der Kurs hat seit 2018 immer weiter an Wert verloren und ist nun auf einen neuen Tiefpunkt gefallen. Inzwischen ist die Aktie bereits zeitweise unter die 1-Euro-Marke gerutscht und damit auf Pennystock-Niveau. Schock durch die [...]
Weiterlesen...
Maximilian Weber
14:33
Commerzbank Aktie: Wie stabil ist die Aktie wirklich?+Weder hoch noch hinunter scheint es zu gehen für die Aktie der Commerzbank. Der Kurs der Commerzbank Aktie wirkt richtungslos und seitwärts ausgerichtet. Die Unterstützung bei knapp 5,50 € konnte noch nicht unterschritten und der Widerstand bei knapp 8 € nicht überschritten werden. Seit 2018 ging es für die Aktie eigentlich nur nach unten, erst mit Beginn 2019 scheint sich [...]
Weiterlesen...
Maximilian Weber
14:31
Shopify: Und die Rally geht weiter!+Die Aktie von Shopify hat ihre Investoren seit Anfang des Jahres extrem glücklich gemacht. Notierte der Wert am 1. Februar noch bei 142 Euro, sehen wir nun Kurse um 295 Euro. Das ist ein satter Wertzuwachs von +107%! Trotz Kursexplosion: Die Zeichen stehen auf Rally-Fortsetzung Und bislang deutet nicht viel darauf hin, dass bald Schluss mit dem Höhensturm sein könnte. [...]
Weiterlesen...
Jörg Mahnert


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)