Brooks-Aktie: Sportliche Gewinne trotzt Währungsschwankungen? – Videoanalyse

1550
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Warren Buffett gilt längt als Legende unter den Investoren, was sich objektiv auch sehr leicht nachvollziehen lässt. Unter der Führung von Buffett hat seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway jährlich durchschnittlich knapp 21 % Rendite (nach Steuern) erwirtschaftet – und das konstant über mehr als 50 Jahre zwischen 1965 uns 2017. Zum Vergleich: Beim US-amerikanischen Leitindex S&P 500 betrug der Zuwachs während dieser Phase durchschnittlich nur knapp 10 %, wohlgemerkt vor Steuern. Lassen Sie sich mal folgende Zahl auf der Zunge zergehen: Hätten Sie 1965 für 1.000 US-Dollar Berkshire-Aktien erworben und diese gehalten, wären Sie heute um 24 Mio. US-Dollar reicher. Noch Fragen?

Sie können natürlich jetzt direkt in die Berkshire Hathaway Aktie investieren. Sie können sich aber auch mal genauer anschauen, in welche Firmen Warren Buffett sein Geld investiert. Vielleicht findet sich ja darunter eine interessante Depotbeimischung für Sie. Manuel Koch berichtet Anfang Mai live vom New Yorker Stock Exchange. Er hat dort die aktuellen Aktien-Titel in Buffetts Portfolio einmal genauer unter die Lupe genommen. In der Video-Serie stellt er Ihnen die jeweiligen Unternehmen vor, weist auf Besonderheiten hin und bewerten Chancen und Risiken. Im folgenden Video: Brooks!


Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...

Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...
Text vorlesen


Videos