Verfallsmonat

Lesedauer: ca. 1 min

Beim Verfallsmonat handelt es sich um den Monat, in dem eine Optionsserie verfallen wird bzw. definitiv verfällt. Hier ist in diesem Zusammenhang immer auch der Verfall bzw. der Verfallstermin an sich zu berücksichtigen, wobei eine eigene Aktivität dabei in aller Regel nur bei großen Investitionen von gewerblichen oder privaten Großinvestoren nötig wird. Private Kleinanleger mit durchschnittlichem oder auch unterdurchschnittlichen Investitionsvolumen haben hier in den meisten Fällen nichts zu tun außer ggf. einen Termin mit der eigenen Hausbank wahrzunehmen. Alle anfallenden Schritte werden direkt durch die betreuende Instanz erledigt, wobei es sich regelmäßig um die Hausbank handeln dürfte.


Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.