Varta-Aktie: Auf dem Weg zu neuen Höhen?

2528
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der deutsche Batteriehersteller Varta schreibt in diesen Tagen eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2017 ging das Unternehmen noch eher bescheiden an die Börse. Die Anteile wurden zu Beginn zu etwa 15 Euro gehandelt. Schon kurz darauf ging es bis auf 24 Euro aufwärts. Das war seinerzeit ein ansehnlicher Sprung. Im Vergleich zu den heutigen Preisen für das Papier mutet es aber schon fast etwas niedlich an. Trotz Coronavirus und anderen Problemen ist es der Konzernführung gelungen, für ein fulminantes Wachstum zu sorgen. Vieles spricht dafür, dass diese Erfolgsstory noch nicht zu Ende geschrieben ist.

Die Varta-Aktie geht den nächsten Schritt

Schon nächste Woche steht eine große Veränderung für die Varta-Aktie im positiven Sinne an. Der Konzern profitiert von der Schwäche des Reiseveranstalters TUI. Jener fliegt zum 21. September aus dem Euro Stoxx 600 raus und macht damit Platz für Varta. Das deutsche Unternehmen zählt dann hoch offiziell zu den 600 wertvollsten Unternehmen Europas. Der Aufstieg in den prestigeträchtigen Index dürfte den schier unaufhaltsamen Aufwärtstrend noch weiter befeuern. Schließlich wandert die Aktie automatisch in zahlreiche ETFs. Nicht zuletzt erhöht sich auch die Sichtbarkeit für das Papier, was für weiteren Auftrieb sorgen könnte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Danke, Apple

Zu verdanken haben die Anleger von Varta den derzeitigen Höhenflug zu weiten Teilen dem iPhone-Hersteller Apple. Jener benötigt dringend Batterien für seine kabellosen Kopfhörer AirPods und hat in Deutschland wohl einen geeigneten Zulieferer dafür gefunden. Da Analysten bei Wearables mit steil steigenden Verkaufszahlen rechnen und der deutsche Batteriekonzern auch andere Hersteller versorgt, dürften die Auftragsbücher auf absehbare Zeit prall gefüllt bleiben. Das ist zwar kein Garant für steigende Kurse, alles andere wäre aber nach derzeitigem Stand schon fast eine Überraschung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 25.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie.



Varta Forum

0 Beiträge
es gibt Unternehmen, die sind relativ übersichtlich zu shorten. So wie bspw. VW, MTU aber halt auch
0 Beiträge
irrsinnig hohen Leerverkaufsquote ? wieso wird bei dieser gesunden profitablen Firma auf fallende K
0 Beiträge
hast Du auch das Gewinnwachstum irgendwie berücksichtigt? Bei Wachstumswerten gilt das %-tuale Wachs
2425 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Varta per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)