Variable Kurse

Lesedauer: ca. 1 min

Variable Kurse ist ein Begriff aus der Finanz- und Börsenterminologie, der mit dem Begriff variable Papiere gleichzusetzen ist. Gemeint sind hiermit also die Kurse zu solchen Papieren, wenn man sich ganz präzise ausdrücken will, denn es geht konkret um Wertpapiere, die nicht mit dem einheitlichen Kurs des Börsentages bewertet, sondern fortlaufend notiert werden. Ob eine Aktie eine solche fortlaufende Notierung erhält oder nicht, entscheidet allerdings nicht das ausgebende Unternehmen selbst, sondern die jeweilige Börsengeschäftsführung auf der Basis so genannter anhaltend hoher Umsätze. Diese sind ausschlaggebend für die Genehmigung eines solchen variablen Kurses.


Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.